Besucher

Siehe auch: Umwelt und Umweltschutz:


1.  Bio und giftfreie Ernährung  - 

Beiträge folgen demnächst

2.  ESL-Milch


3.  Analog Käse  -  Käse-Imitat    


----------------------------------------------------------------------------------------------

4.  

EU erlaubt Stevia in Lebensmitteln

 

Seitdem der Süßstoff „Aspartam“, der u.a. in zahlreichen Lightgetränken und Säften enthalten ist, wegen gesundheitlicher Bedenken in die Schlagzeilen gekommen ist, bemühten sich seit Jahren die Befürworter des Süßungsmittels „Stevia“ und auch die Getränkeindustrie um dessen Zulassung in Deutschland und der EU.

Nach Angaben aus Brüssel hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa) die gesundheitliche Unbedenklichkeit des Stoffes inzwischen festgestellt. Der neue Süßstoff aus der subtropischen Stevia-Pflanze ist nunmehr auch in der EU zur allgemeinen Verwendung erlaubt. Die EU-Kommission genehmigte in Brüssel die Verarbeitung des natürlichen Süßungsmittels Steviolglycosid in Lebensmitteln und den uneingeschränkten Verkauf von Steviaprodukten, nachdem alle Mitgliedsstaaten im Sommer zugestimmt hatten.

Stevia stand lange im Verdacht, krebserregend und erbgutschädigend zu sein, möglicherweise beruhte diese Vermutung auf den Einfluss der Zucker- und Aspartamlobby, die jetzt zurückgewiesen wurde. Bis 2020 wird die Efsa alle der 320 in der EU erlaubten Zusatzstoffe neu prüfen. Dabei geht es auch um den umstrittenen Süßstoff Aspartam. Stevia-Süßungsmittel waren auch bisher schon in Deutschland in besonderen Geschäften als Pulver, Tabletten und Tropfen als „Nahrungsergänzungsmittel“ erhältlich. In den USA und in Frankreich konnte man dieses Produkt bereits seit Jahren ohne Einschränkungen erwerben und verwenden. So verkauft u.a. der Getränkekonzern Coca-Cola nach eigenen Angaben in den USA und Frankreich seit längerer Zeit Getränke mit der Steviasüße und überdenkt auch für Deutschland den Einsatz dieses Rohstoffs.

Der natürliche Süßstoff Stevia hat keine Kalorien, die Süße stammt aus den Blättern der in Paraguay wachsenden Pflanze Stevia rebaudiana und soll mehr als 300 Mal süßer sein als Industriezucker. Damit ließe sich Stevia vorzugsweise für kalorienreduzierte (Light)-Getränke nutzen. Auch in Softdrinks, Joghurts, Müslis und Schokolade will die Lebensmittelindustrie den Stoff Stevia in Zukunft vermehrt einsetzen.

 

In gut sortierten Gartencentern wird die Stevia-Pflanze inzwischen auch in Deutschland zum Verkauf angeboten. Sie gedeiht im Garten gut, ist allerdings nicht winterhart und geht bei ersten Frösten ein.


                                                                                             Hans Harress  2011

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------