Besucher

 

 

 

P O  L  I  T  I  K  

P O L I T I K E R  

K  I  R  C  H  E 


----------------------------------------------
.
.
Was man so von unseren

Politikerinnen und Politikern 

   halten und denken kann ...  

.

.
aber auch von Kirchenmännern... 
.
und Hochgradklerikern  


.

---------------------------------------------------- 
 
  . 
 

Gedanken, Fragen,
Ideen und Überlegungen 
 
.
.

von Hans Harress   

.

--------------------------------------------------------------

.
Wahrheiten können bekanntlich bitter sein,
doch Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
Gerade über sich selbst.
Allerdings gibt es Ausnahmen ...  

.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 
.
.

Humor, auch ein versteckter, bissiger, verzweifelter...,
sagt man, sei die beste Medizin.
Doch weil dieser nichts kostet, kann er nichts
taugen, meinen viele Menschen,
und maulen lieber verbissen vor sich hin.  

.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 
.

EIN NOTWENDIGES VORWORT   
.
Nur wer ab und zu radikal denkt, und zwar
entgegengesetzt der einheitlichen Meinung

der Masse, hat die Chance, Neues,
Anderes, Abweichendes und u.U. vor allem
Wahres zu entdecken und zu erkennen.
Wer immer nur das Gleiche denkt und in die
gleiche Richtung schaut, hat keine Kontroll-
und Vergleichsmöglichkeiten. Die Erfahrung
zeigt, die Masse hat selten Recht, weil sie
ständig nach Kräften in ihrer Meinung und
in ihrem Denken und Bewusstsein manipuliert 
wird, vor allem durch die dafür besonders
ausgebildeten und geschulten Mitarbeiterinnen 
 der Massenmedien, sowie ebenso heftig
von der Politik und den Religionsgemeinschaften.
Diese leben und existieren insbesondere
vom Gehorsam und blinden Glauben ihrer
Anhän
ger und Mitglieder, der aber
bekanntlich alles andere als Wissen ist!  

 . 
 . 
 . 

Vorsicht: Bei den folgenden Texten kann es
sich um wahre Satiren oder satirische
Wahrheiten handeln. Wer die Wahrheit nicht
erträgt, sollte also NICHT weiterlesen!!!
Ernstnehmen auf eigene Gefahr!   


 .

------------------------------------------------------------------------

   .

Und ein weiterer wichtiger Hinweis:  
 

(er gilt für ALLE Seiten)  
  . 
  Bei den Fragen und der Kritik z.B. an Religionen,
das betrifft speziell das sog. offizielle Christentum,
soll dieses oder seine gläubigen Mitglieder
auf keinen Fall diskriminiert oder diffamiert
oder verunglimpft werden, denn der Glaube
ist etwas sehr Persönliches, für viele sogar
etwas sehr Heiliges und Vertrauenswürdiges.
Es soll allerdings auf manche seit langem
bekannte Missstände, auf gravierende Fehler
im System etc. hingewiesen und aufmerksam
gemacht werden und zum darüber Nachdenken
 - bei Bedarf - 

anregen. Das beste aller Urteile ist immer das
eigene, nicht das fremde, übernommene, vor
allem nicht das geglaubte. Dazu sind sachliche
Informationen - für und wider - aber auch
kontroverse Meinungen und Äußerungen,
außerordentlich hilfreich und wichtig; Wut,
Aufregung und Ärger helfen nicht zu sachlichen
Urteilen weiter und führen meist in die Irre.
Ein möglichst unbeeinflusstes, ungetrübtes,
neutrales Urteilsvermögen kann am besten
dienen, um eigene, persönliche, möglichst 
unbeeinflusste Urteile zu erzeugen. Auch
oder gerade deftige, vielleicht auch
besonders überzogen erscheinende
Kritiken können helfen, besondere Wachheit
zu erzeugen, um dadurch eigenes Denken auf
diesem sehr schwer durchschaubaren Gebiet
des Glaubens und der Religionen,
aber auch der Politik anzuregen.

 .

Wichtig zu wissen ist, dass es zweierlei Arten von
Christentum seit langem gegeben hat:
Das ursprüngliche von Jesus Christus gelebte,
gepredigte, entwickelte, wahre und tief
weisheitsvolle Christentum, 
ESOTERISCHES   Christentum genannt,
(es betrachtet und lebt das Christentum von innen,
es richtet sich auf seinen wahren Wesenskern),
das auf diesen Seiten hier NICHT gemeint ist,
und es gibt das Gegenteil davon, das
veräußerlichte,  EXOTERISCHES  Christentum
genannt, (es betrachtet und wertet das 
Christentum von außen), das den Kern der
Lehre Jesu nicht (mehr) versteht oder
nicht verstehen will, es wird von diversen
"christlichen" Religionsgemeinschaften
lediglich als „Mittel zum Zweck“ 
missbraucht, nämlich um Macht und
Herrschaft über möglichst viele Menschen
zu erlangen. Dazu sind und waren schon immer
alle Mittel recht, einschließlich z.B. die oft
grausame Zwangs-Christianisierung, der
hundert-millionenfache Mord an unschuldigen
Menschen einschließlich tiefgläubiger Christen,
die Auslöschung ganzer (sogar christlicher)
Volksgruppen und Kulturen, neben unzähligen 
anderen grausamsten Verbrechen, wie seit 2000
Jahren weltweit geschehen und dokumentiert,
zum Beispiel im Werk von Karlheinz Deschner

und anderen - siehe Google-Suche.

.

--------------------------------------------------------------------------

 

M O T T O

.

»Wahrhaftigkeit und Politik

wohnen selten unter einem Dach.«

Stefan Zweig

 --------------------------------------------------------------


Fortsetzung von
Politik und Kirche
 


Nr. 17

....................................................
.
.
.

::  Wer darf heilig sein?

.

Wer oder was darf nach allgemeinem Verständnis

heilig sein? Mit absoluter Sicherheit Gott als

Schöpfer von allem. Mit ebenfalls absoluter

Sicherheit kein Mensch, denn alle Menschen

sind fehlbar und Sünder lt. Übereinstimmung

 aller Religionen. Warum die katholische

Kirche dennoch Tausende fehlbare Menschen

und Sünder „heilig“ gesprochen hat, ist eine

unverzeihliche und mit Sicherheit

blasphemische (gotteslästerliche) Anmaßung

und Handlung, ohne jeden Zweifel.

Natürlich weiß die Kirche das!

Man muss sich außerdem fragen, ob es

einer Religionsgemeinschaft, wie die der

katholischen Kirche, die hunderte Millionen

Menschen grausamst hat umbringen, foltern,

versklaven, vertreiben, verbrennen... lassen,

die also absolut unheilig ist und schon immer

war und ständig gegen Gottes 5. Gebot:

Du sollst nicht töten !

handelte und die mit unzähligen schwersten

Sünden beladen und behaftet ist, das Recht und

die Legitimation hat, fehlbare Menschen und

Sünder heilig zu sprechen. Da sie aber damit

sehr viel Geld verdient, ist der Zweck, die (böse)

Absicht und die Gier nach Geld klar, abgesehen

vom Täuschen-wollen der Dumm-Gläubigen.

Kriminell wird der ganze Vorgang dadurch,

dass viele vernünftig denkenden Menschen

diese Zusammenhänge klar durchschauen,

aber nicht den geringsten Widerspruch bzw.

Einspruch in aller Öffentlichkeit erheben. Sie

machen sich durch ihr Schweigen zu wissenden

Mittätern von Schandtaten, die man nur

kriminell nennen kann.

.

.

.

::  Meditation ohne Denken...

.

Es gibt nicht wenige tief religiös eingestellte

Menschen, die das Ziel ihrer religiösen

Glaubens-Entwicklung darin sehen,

ihr kritisches Denken möglichst umfassend

 auszuschalten; sie nennen es u.a. Meditation.

Dass sie auf eine gesteuerte Manipulation

 ihrer religiösen Glaubensgemeinschaft

hereingefallen sind, bemerken sie nicht. 

.

.

.

::  Lüge und Wahrheit

.

Die Kirche lebt, ebenso wie die Politik,

von Lüge und Täuschung.

Das Finanzwesen (der Großkapitalismus)

hat sich beiden angeschlossen.

Was Wahrheit ist, wollen alle drei auf

keinen Fall wissen und kommen

bestens ohne sie aus.

.

.

.

::  Die Meister 

.

Für die Kirche (Religion) ist die reine Wahrheit

der Satan, der mit allen Mitteln und Tricks

bekämpft und unterdrückt werden muss.

2000 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet

haben schließlich zur Perfektion geführt.

.

.

.

::  Große Redekunst

.

Politiker können mit vielen Worten

gekonnt absolut nichts sagen. 

.

.

.

::  Die Lügenmeister

.

Wo findet man die Weltmeister im

perfekten Lügen und Betrügen?

Man sehe sich dieserhalb

einmal im Vatikan um.

2000 Jahre Praxis und Erfahrung

führten zur totalen Meisterschaft.

.

.

.

::  Verführungskunst 

.

Der Teufel, auch genialer Verführer

genannt, ist ein Meister der Camouflage,

der Täuschung und Verstellung.

Er liebt es, besonders in bunten

kirchlichen Gewändern mit besonders

 frommen Sprüchen auf den Lippen

aufzutreten und sich als heilig und

 unschuldig zu geben. Mit dieser

erfolgreichen Täuschung und

raffinierten Strategie hat

er schon unzählige Menschen

in die Irre und auf seinen Weg

geführt, ohne je erkannt zu werden.

.

.

.

::  Trau-schau-wem...

.

Die weit verbreitete Ideologie ist blinder Glaube,

Glaube aber ist Nichtwissen(-wollen!).

.

.

.

::  Meister der Lüge...

.

Religionen leben von der Lüge,

vor allem aber von der Gier,

dem Egoismus und der Habsucht

der Menschen.

Viele von ihnen gieren selbstsüchtig

nach dem paradiesischen Himmelreich,

 in das sie unbedingt

 - natürlich nur mit Hilfe der Kirche - 

gelangen wollen. Dessen Existenz

hat die Kirche allerdings zu diesem

egoistischen und vor allem einträglichen

pekuniären Zweck erst erfunden.  

.

.

.

::  Heiligsprechung 

.

Laut Videotexttafel Nr. 144 vom 28.04.2014

des MDR - TV-Senders unter dem Stichwort:

„Heiligsprechung“

 konnte man u.a. lesen:

„Die Heiligsprechung ist eine feierliche

Erklärung des Papstes über das vorbildliche

christliche Leben eines Menschen.

Damit wird seine endgültige Aufnahme

zu Gott besiegelt. Danach darf der

Betroffene weltweit verehrt werden.

Durch Fürsprache des Verstorbenen

müssen zwei Wunder geschehen sein.

Die Seligsprechung geht der

Heiligsprechung voraus. Selige dürfen

nur regional verehrt werden. Die Kirche

empfiehlt, Selige und Heilige für ihre

Fürsprache bei Gott anzurufen.

Sie gelten Gott besonders nahe, sind

jedoch keine Heilsvermittler.

Im kirchlichen Verzeichnis 2004

werden 6650 Personen aufgeführt.“

. . .

Und was könnte als „Wunder“ gelten?

. . .

Als ein großes Wunder kann allein schon

gelten, dass die zahllosen Verbrechen der

 katholischen Kirche während der Regentschaft

z.B. dieser heilig gesprochenen Päpste

nicht ans Licht der Welt gelangt sind,

abgesehen von den unzähligen anderen

vertuschten während der bisherigen

 2000jährigen Herrschaft getätigten... 

.

.

.

::  Mehr ist weniger...

.

Je mehr Politiker reden,

desto weniger haben sie zu sagen.

.

.

.

::  Unerhörte Hilferufe...

.

Unter einem (einer) Heiligen versteht

man im Allgemeinen,

dass er/sie unantastbar, unnahbar ist,

dass er/sie frei von jeder Sünde ist,

dass er/sie nicht mehr fassbar ist,

da er/sie nicht mehr unter den

 Lebenden weilt. Wie kann man

ihn/sie anrufen und um göttliche

Hilfe bitten, wenn er/sie, weil gestorben,

doch wohl unerreichbar ist? 

.

.

.

::  Heilige Heiler?    

.

Wenn es, wie die katholische Kirche immer

wieder behauptet und nachgewiesen haben will,

Menschen (vor allem Päpste!) geben sollte, die

großartige Wunder vollbracht haben, indem

 sie z.B. einen oder zwei als absolut unheilbar

geltende Kranke wieder gesunden ließen,

dann muss sich der ehrliche Zeitgenosse

fragen, warum diese großartigen Wunderheiler

mit ihrer einzigartigen besonderen Fähigkeit

nicht Tausende andere unheilbar kranke

und leidende Menschen, darunter viele

tiefgläubige Christen, ebenfalls geheilt haben?

Entweder sind sie ausgesprochene Zyniker,

denen das schlimme Schicksal so vieler

Leidender völlig egal ist oder sie sind

Schwindler und Betrüger, die niemanden

wirklich heilen konnten und alles

nur eine Lüge ist. 

Warum nur schalten so viele Menschen

ihr klares Denken ab, wenn ihnen die Kirche

derartig offenkundigen Schwindel „verkauft“?  

.

.

.

::  Ernsthafte Frage...

.

Kann es möglich sein, dass der

Schöpfer von allem, Gott genannt,

die Erde mit allem, was zum Leben

auf diesem Planeten gehört, nur

deshalb geschaffen hat, um,

aus welchen Gründen auch immer, 

heraus zu finden, wie sich das

Ganze ohne seine weitere

direkte Hilfe entwickelt?

Das wäre eine Erklärung dafür,

dass von einem Eingreifen, von

einer Hilfe seinerseits für Mensch

und Natur in diesen Abläufen,

in diesem Geschehen

absolut nichts zu erkennen ist. 

.

.

.

::  Frage...

.

 

Leisten die mit PERSONALausweis

ausgestatteten deutschen Politiker/Innen

deshalb so unbedarft ihren Amtseid auf

die Bundesrepublik Deutschland

- den sie möglicherweise gar nicht

beachten bzw. einhalten müssen - 

weil sie wissen, dass es den souveränen

Staat „Bundesrepublik Deutschland“

noch gar nicht gibt, sondern dass dieses

Land ein nach wie vor von vier Kriegs-

Besatzungsmächten beherrschtes

Land ohne Friedensvertrag ist?

Könnte so sein, oder?? 

.

.

.

::  Gefährliche Seuche

.

Der Egoismus, eine in der Menschheit

weit verbreitete gefährliche Seuche,

kann aus normal-denkenden Menschen

engstirnige, einseitig gläubige Traumtänzer

machen. Das beweisen täglich Abermillionen

Anhänger und Mitglieder von

Religionsgemeinschaften. Das ihnen

z.B. vorgelogene Heilsversprechen,

in das Himmelsreich zu kommen,

wenn nur tief genug geglaubt und

der Kirche absolut vertraut wird, lässt

sie völlig idiotische Dinge glauben und tun.

.

.

.

::  Wenn Dummheit

wehtun würde...

.

Warum nur legen immer wieder so

viele Politiker einen derart großen

Wert darauf, in aller Öffentlichkeit

kundzutun, wie dumm sie sind? 

Jüngstes Beispiel:

Da verlangt Schleswig-Holsteins

Ministerpräsident Torsten Albig

(SPD) am 22.04.2014 allen Ernstes,

dass die Autofahrer noch mehr

Geld für Reparaturen von

Straßen blechen sollen, obwohl

sie schon jährlich mit mehr als

50 Mrd. Euro abkassiert werden.

Auf die einzig hilfreiche und

nützliche Idee, endlich Straßen

und Brücken zu bauen, die viel

länger halten und nicht ständig

repariert werden müssen,

kommt er natürlich nicht.

Er sollte sich einmal die soliden

noch erhaltenen Stahlbetonbunker 

aus dem 3. Reich anschauen,

die oftmals so gut

wie keine Schäden selbst nach

70 Jahren aufweisen.

.

.

.

::  Soll, kann und darf man

Politiker loben?

.

Manche Menschen beklagen, dass

unsere Politiker immer so herb und heftig

angegriffen und kritisiert werden. Man

 kann natürlich den Spieß auch einmal

umdrehen und z.B. sagen:

Unsere Politiker sind alle ganz toll,

sie leisten eine enorm gute und

aufopferungsvolle Arbeit und setzen

sich immer wieder intensiv für das

Wohl des Volkes ein.

Wenn man sie allerdings derart

über den Klee lobt und übertreibt,

 riskiert man, dass man als

großer Lügner bezeichnet wird.

Und wer will das schon...

  . 

  . 

 .

::  Börse   
.
Gier und (Aktien) Börse

sind eineiige Zwillinge,

die sich magisch anziehen und

 engstens Hand in Hand arbeiten.  

.

.

.

::  „Für viele hat Geld

die Religion abgelöst.“

...

Prof. Peter Bofinger bei ‚Pelzig

hält sich’ - ZDF am 11.02.2014

.

.

.

::  Geld - Macht

- Verbrechen 

.

Zitat: „Wenn sich eine Organisation

dafür entschieden hat, Macht auszuüben,

Geld zu bekommen, wenn sie sich auf die

Seite des Geldes und auf die Seite der Macht

gestellt hat und stellt, dann muss sie wissen,

dass sie keine weiße Weste haben kann. Das

geht nicht. Hinter jedem großen Vermögen

steckt ein großes Verbrechen.“

...

So Prof. Dr. Horst Herrmann, Kirchenhistoriker

und Soziologe im Interview bei

.

„Welt der Wunder TV“, Sendung am 10.02.2014

in der Dokumentation:

.

 „Aufstieg und Fall des Vatikans“.