Besucher

 

 

 

P O  L  I  T  I  K  

P O L I T I K E R  

K  I  R  C  H  E 


----------------------------------------------


.
Was man so von unseren

Politikerinnen und Politikern 

   halten und denken kann ...  
.

.
aber auch von Kirchenmännern  

und Hochgradklerikern...  


.
---------------------------------------------------- 

 . 
  .  

Gedanken, Fragen,
Ideen und Überlegungen  
.
.
von Hans Harress   
.

--------------------------------------------------------------

.
Wahrheiten können bekanntlich bitter sein,
doch Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
Gerade über sich selbst.
Allerdings gibt es Ausnahmen ...  


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 
.
.
.

Humor, auch ein versteckter, bissiger, verzweifelter...,
sagt man, sei die beste Medizin.
Doch weil dieser nichts kostet, kann er nichts
taugen, meinen viele Menschen,
und maulen lieber verbissen vor sich hin.  

.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 
.

EIN NOTWENDIGES VORWORT   
.
Nur wer ab und zu radikal denkt, und zwar
entgegengesetzt der einheitlichen Meinung

der Masse, hat die Chance, Neues,
Anderes, Abweichendes und u.U. vor allem
Wahres zu entdecken und zu erkennen.
Wer immer nur das Gleiche denkt und in die
gleiche Richtung schaut, hat keine Kontroll-
und Vergleichsmöglichkeiten. Die Erfahrung
zeigt, die Masse hat selten Recht, weil sie
ständig nach Kräften in ihrer Meinung und
in ihrem Denken und Bewusstsein manipuliert 
wird, vor allem durch die dafür besonders
ausgebildeten und geschulten Mitarbeiterinnen 
 der Massenmedien, sowie ebenso heftig
von der Politik und den Religionsgemeinschaften.
Diese leben und existieren insbesondere
vom Gehorsam und blinden Glauben ihrer
Anhän
ger und Mitglieder, der aber
bekanntlich alles andere als Wissen ist!  

 . 
 . 
 . 
Vorsicht: Bei den folgenden Texten kann es
sich um wahre Satiren oder satirische
Wahrheiten handeln. Wer die Wahrheit nicht
erträgt, sollte also NICHT weiterlesen!!!
Ernstnehmen auf eigene Gefahr!   

 .

------------------------------------------------------------------------

   .

Und ein weiterer wichtiger Hinweis:   


(er gilt für ALLE Seiten)  
  . 
  Bei den Fragen und der Kritik z.B. an Religionen,
das betrifft speziell das sog. offizielle Christentum,
soll dieses oder seine gläubigen Mitglieder
auf keinen Fall diskriminiert oder diffamiert
oder verunglimpft werden, denn der Glaube
ist etwas sehr Persönliches, für viele sogar
etwas sehr Heiliges und Vertrauenswürdiges.
Es soll allerdings auf manche seit langem
bekannte Missstände, auf gravierende Fehler
im System etc. hingewiesen und aufmerksam
gemacht werden und zum darüber Nachdenken
 - bei Bedarf - 

anregen. Das beste aller Urteile ist immer das
eigene, nicht das fremde, übernommene, vor
allem nicht das geglaubte. Dazu sind sachliche
Informationen - für und wider - aber auch
kontroverse Meinungen und Äußerungen,
außerordentlich hilfreich und wichtig; Wut,
Aufregung und Ärger helfen nicht zu sachlichen
Urteilen weiter und führen meist in die Irre.
Ein möglichst unbeeinflusstes, ungetrübtes,
neutrales Urteilsvermögen kann am besten
dienen, um eigene, persönliche, möglichst 
unbeeinflusste Urteile zu erzeugen. Auch
oder gerade deftige, vielleicht auch
besonders überzogen erscheinende
Kritiken können helfen, besondere Wachheit
zu erzeugen, um dadurch eigenes Denken auf
diesem sehr schwer durchschaubaren Gebiet
des Glaubens und der Religionen,
aber auch der Politik anzuregen.

 .


Wichtig zu wissen ist, dass es zweierlei Arten
von Christentum seit langem gegeben hat:
Das ursprüngliche von Jesus Christus gelebte,
gepredigte, entwickelte, wahre und tief
weisheitsvolle Christentum, 
ESOTERISCHES   Christentum genannt,
(es betrachtet und lebt das Christentum von innen,
es richtet sich auf seinen wahren Wesenskern),
das auf diesen Seiten hier NICHT gemeint ist,
und es gibt das Gegenteil davon, das
veräußerlichte,  EXOTERISCHES  Christentum
genannt, (es betrachtet und wertet das 
Christentum von außen), das den Kern der
Lehre Jesu nicht (mehr) versteht oder
nicht verstehen will, es wird von diversen
"christlichen" Religionsgemeinschaften
lediglich als „Mittel zum Zweck“ 
missbraucht, nämlich um Macht und
Herrschaft über möglichst viele Menschen
zu erlangen. Dazu sind und waren schon immer
alle Mittel recht, einschließlich z.B. die oft
grausame Zwangs-Christianisierung, der
hundert-millionenfache Mord an unschuldigen
Menschen einschließlich tiefgläubiger Christen,
die Auslöschung ganzer (sogar christlicher)
Volksgruppen und Kulturen, neben unzähligen 
anderen grausamsten Verbrechen, wie seit 2000
Jahren weltweit geschehen und dokumentiert,
zum Beispiel im Werk von Karlheinz Deschner

und anderen - siehe Google-Suche.

.

------------------------------------------------------------

 

M O T T O

.

»Wahrhaftigkeit und Politik

wohnen selten unter einem Dach.«

Stefan Zweig

 --------------------------------------------------------------


Fortsetzung von
Politik und Kirche 


Nr. 20

....................................................

.

.

.

::  Unsere

Super-Bundeskanzlerin

A.M...

.

Es gibt wohl keinen von unseren

besten und genialen Kabarettisten,

die mit der Arbeit und dem Wirken

unserer Bundeskanzlerin, Angela Merkel,

auch nur annähernd zufrieden wären.

Entsprechend deftig ziehen sie in ihren

Programmen und Auftritten über sie

her und präsentieren (Negativ)-Beispiel

um Beispiel. So äußerte sich einst der

geniale Volker Pispers in einer Sendung

von ZDF-kultur live vor dem

hingerissenen Publikum:

„Angela Merkel hat einen
unschätzbaren
Vorteil:
Sie hat überhaupt keine politische

Überzeugungen... Die Frau ist
komplett
rückratlos.

Sie ist der Meinung:

‚Hier sitze ich und ihr

könnt mich mal...’“.

........

Warum sie in gewissen

Kreisen als

„die mächtigste Frau der Welt“

gilt, ist für den klar denkenden

Verstand wenig nachvollziehbar.

. . .

Ähnlich äußerte sich auch

der geistreiche Kabarettist

Georg Schramm:

.

„Die Politiker sprechen,
um nichts zu sagen.

Das ist das Gegenteil dessen,

wofür die Sprache da ist.“

(am 09.12.2012) 

.

.

.

::  Der Grund...  

.

Vermutlich kämpfen so viele Menschen

 - trotz Aufklärung und detaillierten

Hintergrundswissen - deshalb nicht

gegen die (ihre) katholische Kirche und

ihre vielen dubiosen unchristlichen

Machenschaften, weil diese Organisation

 ihnen so viele angenehme zusätzliche

Feiertage im Jahr beschert. 

.

.

.

::  Der heilige Sonntag

.

Die katholische Kirche
- und evangelische
in Kopie -
haben
den Sonntag zum

heiligen Sonntag“ 

erklärt, an dem nicht

gearbeitet werden darf,

weil es der ‚verdiente’ Ausruhtag

des Schöpfers, des Herrgotts,

laut Bibel, nach Vollendung seiner

Schöpfung ist. Für sie selbst

aber ist der „heilige Sonntag“

der wichtigste Arbeitstag(!)

der Woche, an dem viele

Messen gelesen und

GottesDIENSTE abgehalten

werden, neben der Erledigung
etlicher
weiterer Aufgaben und Dienste.

Natürlich hat sich die katholische Kirche,

wie immer in solchen widersprüchlichen

Situationen, selbst Dauerdispens

erteilt wie inzwischen vor allem auch

zahllosen finanzstarken, einflussreichen

und spendablen  Organisationen

wie z.B. Berufsfußballsport, Tennis,

Auto- und Motorradrennen, Segelsport,

Golf, Olympiaden, diverse Europa-

und Weltmeisterschaften...,

Kongresse, Wahlen etc.pp. 
Natürlich hält sich die gesamte Pflanzen-
und Tierwelt NICHT an das Gebot.

.

.

.

::  Alle Menschen

sind sterblich...

.

Ein  Papst kann nach Ansicht

seiner hoch qualifizierten
Werbemanager
für noch so heilig
(„Heiliger Vater“)

gehandelt werden, es hilft

alles nichts, er ist ebenfalls,

wie alle anderen Menschen

auch, sterblich. Es erhebt sich

allerdings die ernste Frage, ob

er nach seinem Tod

eine Himmel- oder

Höllenfahrt antreten wird.

.

.

.

::  Handwaschprämien

.

Volker Pispers, Kabarettist, führte

 in einer öffentlichen Veranstaltung

am 11.09.2011 u.a. aus:

„In deutschen Krankenhäusern

infizieren sich jährlich ca.

600.000 Patienten mit teils

höchst gefährlichen Keimen,

die es nur in Krankenhäusern

gibt. Daran sterben jährlich bis

zu 15.000 Menschen, das sind

ca. 40 pro Tag. Dieses Phänomen
ist
 seit Jahren bekannt und das

Gesundheitsministerium müsste

eindringlich davor warnen und

für Abhilfe schaffen; aber es
unternimmt
nichts dagegen...!

Das sehr ernste Problem ließe

sich drastisch verändern,

wenn sich die Ärzte in den

Kliniken regelmäßig die

Hände desinfizieren würden.“

Vorschlag von Volker Pispers:

„Ich schlage eine Handwaschprämie

für Ärzte vor
mit einem Chefarztzuschlag.“ .

.

.

.

::  Aufklärung

hin oder her

.

Obwohl die Menschheit, insbesondere

in der westlichen Welt, seit gut 200 Jahren

in der Epoche der „Aufklärung“ lebt,

denkt und handelt - und, wie es heißt,

die Zeit des unaufgeklärten „finsteren“

Mittelalters hinter sich gelassen hat,

haben es Religionen

- wodurch auch immer -

verstanden, die ‚aufgeklärten’, und
‚befreiten’
Seelen und das freie
Denken zahlloser
Menschen mit und
durch „Glaubensinhalte“
permanent zu
vernebeln und zu beeinflussen,

wodurch das vorurteilsfreie Denken
hochgradig
eingeschränkt bzw.
total blockiert wurde. 

.

.

.

::  Die Folgen der Wahrheit

.

Es mussten im Laufe der Geschichte

sehr viel mehr ehrliche Menschen

sterben, die die Wahrheit ausgesprochen

 haben als Menschen, die bösartig und

kriminell gelogen haben.

Letzteres scheint in

gewissen Kreisen zum
„guten“ Ton zu gehören.