Besucher

 

P O  L  I  T  I  K  

P O L I T I K E R  

K  I  R  C  H  E 

 

--------------------------------------------  


Fortsetzung von
Politik und Kirche 

Nr. 23

------------------------------------------------------------



Was man so von unseren

Politikerinnen und Politikern 

   halten und denken kann ...  
.
aber auch von

Kirchenmännern  

und Hochgradklerikern...
  


.
---------------------------------------------------------------

 . 

Gedanken, Fragen,
Ideen und Überlegungen  

von Hans Harress   
.

--------------------------------------------------------------

.
Wahrheiten können bekanntlich bitter sein,

doch Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
Gerade über sich selbst.
Allerdings gibt es Ausnahmen ...  


--------------------------------------------------
.
.

Bitte vor dem Lesen die Hinweise

unter Folge Politik # 22

zur Kenntnis nehmen!!
.

http://www.hans-harress.de/politik-u-kirche-22.html

.

--------------------------------------

 
 . 
.

::  Zweierlei Maß -

oder:
.

Auf dem rechten
Auge blind…

.

Nach der Wahl von Bodo Ramelow,
Partei Die Linken,

zum Ministerpräsidenten von Thüringen
im
Dezember 2014 (mit Unterstützung der

Mitglieder der SPD), erfolgte ein lautes

Heulen und Zähneklappern, ein gewaltiges

Diffamieren und Verunglimpfen besonders

der SPD u.a. durch führende Vertreter

der CDU und CSU, immerhin ihr

Koalitionspartner in der Regierung.

Soweit erkennbar, haben sich aber

(diese…) Vertreter der CDU und CSU

niemals negativ oder kritisch oder

gar diffamierend darüber ausgelassen,

dass sie in ihre Reihen
- gleich nach dem Krieg -

zahlreiche teils hochrangige
verbrecherische Nazis aufgenommen

und integriert haben,
die zum Teil sogar hohe,

einflussreiche Posten
wie z.B.
den eines
Ministerpräsidenten(!) hatten,

wie Kurt Georg Kiesinger.

Er wurde sogar deutscher Bundeskanzler!!!

.

Ausführlicheres dazu u.a. unter:

.

http://www.pravda-tv.com/2013/07/das-system-octogon-die-cdu-wurde-nach-1945-mit-nazi-vermogen-und-cia-hilfe-aufgebaut-video/

.

Zitat daraus: „Die CDU wurde nach 1945 mit

Nazi-Vermögen aufgebaut bzw. finanziert…“


Weiteres Zitat:


„So war CDU Bundeskanzler
Kiesinger genauso NSDAP Mitglied
wie beispielsweise der CDU
Bundespräsident Karl Carstens,
und der Baden-Württembergische
Ministerpräsident Filbinger von der

CDU war sogar Nazi-Richter,
der Todesurteile gegen

Nazi-Gegner fabrizierte und
sie vollstrecken ließ…“


Dazu siehe Wikipedia
unter Stichwort ‚Kiesinger’:


„Im Dritten Reich war er
NSDAP-Mitglied seit 1933.“

(mehr siehe Link)


http://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Georg_Kiesinger

.

Zum Thema siehe auch:

http://www.gelsenzentrum.de/deutsche_nazi_karrieren.htm


Hier u.a.:
„Adenauer, Konrad (Dr.) und
sein Kabinett der braunen Schergen.“


Siehe ausführlich:


http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_ehemaliger_NSDAP-Mitglieder,_die_nach_Mai_1945_politisch_t%C3%A4tig_waren

.

Hier weitere Mitglieder:  

„Liste ehemaliger NSDAP-Mitglieder, die nach
Mai 1945 politisch tätig waren…“
 

.

Sowie auch: http://www.zeit.de/1998/40/Adenauers_braune_Socken

Viele weitere Berichte

zum Thema unter:

 

https://www.google.de/search?q=kiesinger&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=pNCMVOr7K4nLaPiUgKgD

.

Das alles war und ist offenbar noch

immer völlig in Ordnung und 
vermutlich hoch willkommen.

.

(Für die Zitate und Inhalte der obigen Links übernehmen

die jeweiligen Verfasser die Verantwortung
für Richtigkeit und Korrektheit...)

.

.

.

::  Von Widersprüchen
gut leben... 

.

Es gibt wohl nirgendwo so viele erkenn- und

durchschaubare Widersprüche, Falschheiten

und soviel an Scheinheiligkeiten wie in der

katholischen Kirche. Trotzdem zählt sie

ca. 1,2 Milliarden Mitglieder, darunter nicht

wenige stark Gläubige, aber noch mehr

reine Mitläufer, Nutznießer, Geschäftsleute etc...

So wurde beispielsweise kein einziger

sündiger Papst,  ob Mörder, ob Hurensohn,

ob Dieb, ob Schwerverbrecher anderer Art...

von einem seiner Nachfolger wegen dieser

seiner schwersten Sünden und Verbrechen

je verurteilt, gerügt, kritisiert oder anderweitig

belangt, wie z.B. spätere Exkommunizierung.

Obwohl, es gilt ja immer wieder:

Kein Teufel wird je einem anderen

Teufel einen Schaden zufügen...

.

.

.

::  Je nach dem... 

.

Wenn ein Mensch schwerkrank wird

und sogar an dieser Krankheit stirbt,

heißt es oftmals in der Kirche:

„Das war die gerechte Strafe

für seine vielen Sünden...“ 

Wenn aber ein kranker frommer Christ

wieder gesundet, war das in Augen

der Kirche die Belohnung Gottes für sein

frommes Leben.

So erklärt die Kirche die Schicksale

der Menschen auf ihre Weise

und natürlich für ihren Vorteil.

.

.

.

::  Ein wohlgefälliges
Leben...

.

Viele katholische Bischöfe fallen durch

volle wohlgenährte Bäuche und Gestalt auf.

Es scheint zu ihrem Leben das Motto
zu gehören: „Selbstessen (fressen) macht fett

und glückselig.

Was scheren uns die Armen...“

.

.

  .  

::  Einigkeit -

o h n e 
Recht 

und 
Freiheit
...

.

Wenn sich in Deutschland eine

neue Partei gegründet und
erstaunlich
positiven Widerhall

und Erfolg bei den Bürgern

gefunden hat
(wie z.B. jüngstens bei der AfD,
das gilt aber auch

für alle anderen  Partei-Neugründungen

der Vergangenheit),

sind sich die etablierten Parteien

aller Richtungen, im Verbund

mit den weisungsgebundenen
Medien,
absolut einig und
darauf aus, diese neue erfolgreiche
Konkurrenz-Partei, ihre Mitglieder

und vorzugsweise deren

Vorstände permanent

anzugreifen und

übelst zu diffamieren.

Von Anstand, Fairness und
Sittenhaftigkeit
kann da keine

Rede sein, was man allerdings

von der Politik und deren

Mitgliedern auch längst schon

nicht mehr erwarten darf.  

.

.

.

::  Blinder Glaube... 

.

Da, wo tiefster (blinder) Glaube herrscht,

hört jede Vernunft und Erkenntnisfähigkeit

auf. Die armen Betroffenen und vielfach böse

 Betrogenen befinden sich im

tiefsten Nebel der Undurchdringlichkeit,

oft ohne es selbst wahrzunehmen.

Hier fischen die Vertreter von manchen

Religionen vorzugsweise ausschließlich

zu ihrem Vorteil im Trüben.

.

.

.

::  Wehe, wenn Du

nicht gehorchst...

.

Es fällt auf, dass die derzeitige

 deutsche Bundeskanzlerin

Frau Dr. Angela Merkel,
die bekanntlich
hier und dort als

"mächtigste Frau der Welt" 
gehandelt wird, ein SEHR

enges (gar intimes?) Verhältnis

zu den USA sucht, hat

und schon immer mit

allem Nachdruck pflegt.

Wohl auch deshalb wurde

sie auf einem Karnevalswagen

einst im Hintern von

Präsident Obama, freundschaftlich

und begeistert Fahnen schwenkend,
gezeigt.

(siehe unten...)

Obwohl die große Mehrheit der

deutschen Bevölkerung und
zahlreiche Wirtschaftsspezialisten
das für
Deutschland offenbar

hochgefährliche und in

 vielen Teilen nur nachteilige

„Transatlantische
Freihandelsabkommen (TTIP)“
,

das inhaltlich bisher strikt geheim

gehalten wird (weshalb wohl???),
ablehnen
und zurückweisen,
will
Frau Merkel es unter allen
Umständen abschließen
trotz
gravierenster Nachteile für Deutschland.

Was müssen wohl die amerikanischen

Geheim- und Schnüffeldienste über die

DDR-Vergangenheit... von A. Merkel

alles Negative wissen, womit sie ihr

- möglicherweise - drohen

(könnten), es zu veröffentlichen,
sollte
sie sich gegenüber den
Forderungen ("Wünschen") dieser
Nation in irgendeiner Weise
querstellen?

Man kann es nur vermuten.

Siehe auch:
.

„Freihandelsabkommen:

Extrarechte für Multis

Das Handelsabkommen mit

Amerika soll US-Investoren besonders
s
chützen – sogar vor deutschen Gesetzen.“

von Petra Pinzler ... Quelle und mehr:


http://www.zeit.de/2013/50/handelsabkommen-europa-usa

 . . . . . .
 Jeder nimmt den Platz in der Geschichte ein,
den er sich selbst als gewählt hat.

Merkel in den USA
 

 

Quelle und mehr geniale Motive:

http://www.grossplastiken.de/politwagen/politwagen.html