Besucher

 

P O  L  I  T  I  K  

P O L I T I K E R  

K  I  R  C  H  E 

 

--------------------------------------------  


Fortsetzung von
Politik und Kirche
 
.
Nr.30

----------------------------------------------------------



Was man so von unseren Politikerinnen
und Politikern 
  halten und denken kann ...  
.
aber auch von Kirchenmännern  
und Hochgradklerikern... 
 

.

---------------------------------------------------- 

 . 

Gedanken, Fragen,
Ideen und Überlegungen  

von Hans Harress
   
.

----------------------------------------------------------

.
Wahrheiten können bekanntlich bitter sein,
doch Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
Gerade über sich selbst.
Allerdings gibt es Ausnahmen ...
  

-----------------------------------------
.
.

Bitte vor dem Lesen unbedingt
die Hinweise unter der Folge "Politik..."

# 22

zur Kenntnis nehmen!!

http://www.hans-harress.de/politik-u-kirche-22.html

.

----------------------------------------------------
.

.

.

:: Wie Völker manipuliert
und
gelenkt werden

.

Die moderne Gesellschaft ist von

einem verheerenden Virus befallen,

der nicht bekämpfbar ist, es ist die

 Dummheit - verbunden mit der

Bequemlichkeit.

Dieser Virus hat dazu geführt,

dass die Menschen

in ihrer großen Mehrheit es vorziehen,

vor allem zu glauben, statt selber zu

denken und sich eigene Erkenntnisse

zu erarbeiten. Denken ist bekanntlich

recht anstrengend, oftmals nicht

zufriedenstellend, und es kann zu  
unsicheren Ergebnissen führen.

Etliche Religionen haben diese

weltweit verbreitete Mentalität

der Menschen erkannt und durchschaut

und machten sich diesen Umstand

 für ihre eigenen egoistischen Zwecke

 und Ziele vorteilhaft zunutze.

Sie haben das (tiefere, anstrengende)

Denken den Menschen abgenommen

und haben erreicht, dass diese

vor allem glauben, und zwar besonders

dasjenige, was diese Religionen

als Problemlösungen für alle

Vorkommnisse und Schwierigkeiten

im Leben anbieten und vorschlagen.

Dazu handeln sie raffinierter Weise

als Verwalter von Himmel und Hölle,

von Paradies und ewiger Verdammung,

als Gottesstellvertreter und

Wahrheitseigentümer. Mit dieser

Methode erlangten manche Religionen

 in aller Welt großen Einfluss,

umfangreiche Macht und insbesondere
größten Reichtum.

Klar ist, dass sie davon nie etwas

abgeben und das Volk weiterhin am

Glaubens-Gängelband, d.h. an der

Nase herumführen wollen.

Sie haben dazu viele einflussreiche

Verbündete verpflichtet und eingebunden,

wie die raffiniert arbeitenden

Massenmedien, wie die laute, jedes

Denken betäubende

Krach-Rock-Popp-Volksmusik,

dazu gehört das Dauergedudel in

Radio und Fernsehen, vor allem die

Verdummungszeitungen, die ideologisch
arbeitenden Parteien...

Das alles sind hochqualifizierte

Beauftragte und Mitgestalter

von permanenten Ablenkungsmanövern, Denkbeschränkungen und

Denkverhinderungen, von

Bewusstseinsmanipulationen,

Erkenntnissperrungen und

Verdummungstaktiken.

Sie alle arbeiten

hoch effizient mit ein

und demselben Ziel:

Der unfreie, tiefgläubige,

kritiklose, sanfte, hörige

und brave Mensch.

Schon George Orwell

hat ihn gut gekannt und

beschrieben:

.

> 1984 <

.

.

.

::  Werden Verbrechen

von der Politik

   geduldet und gedeckt? 

.

Unsere zahlreichen vom Volk bezahlten

PolitikerInnen, die die vielen

schwersten Verbrechen

und Missetaten der verschiedenen

Religionsgemeinschaften in der

Vergangenheit und Gegenwart bestens

kennen, besonders auch

die des Christentums, von denen

sie als aufgeklärte, intelligente

und bestinformierte Menschen

selbstverständlich umfangreiche

Detailkenntnisse haben, alles

aber vollkommen ignorieren,

verdrängen, verschweigen, übersehen,

folglich vermutlich

tolerieren, sollten aus

nahe liegenden Gründen

als „Verbrecher“ gewertet und

behandelt werden. Manche

schmücken sich bzw. ihre Partei

sogar mit Symbolen wie dem „C“.

Denn wer ein Verbrechen und Verbrecher

kennt und nichts

dagegen unternimmt,

macht sich strafbar.

Bedauerlicherweise hatte bisher

 kein einziger (weisungsgebundener?)

Staatsanwalt für eine Anklage

gegen diese Mitwisser und Dulder

die notwendige Courage, den Mut, die

Ehrlichkeit, das Gewissen.

Sie alle stecken lieber den Kopf in den Sand

und befolgen brav die 3-Affen-Taktik

- nicht sehen, nichts hören,

und ja nichts sagen - ...

und in Deutschland zusätzlich

das Michel-Schlafmützensyndrom.

.

.

.

::  Empfehlungen

für eine problemlose Volksherrschaft

.

Wer ohne Probleme über möglichst

viele ergebene, brave, treue,

anhängliche und spendable

Menschen herrschen und sich

von ihnen sogar bezahlen lassen

will, gründe eine Religion oder

schleiche sich in eine bestehende

ein, verspreche und verheiße dem

Volk möglichst viel Heil, Aufnahme

in Himmel und Paradies, helfende

Engel, Ruhe und Frieden, Gnade

und Glückseligkeit im Jenseits,

also im Himmel, dazu einen liebenden

barmherzigen Gott und Vater.

Möglichst auch eine für sie

persönlich eintretende heilige

Gottesmutter. Das sind alles

Versprechungen, die nie eingelöst

und nie erfüllt werden müssen

bzw. können, sie sind also völlig

unproblematisch, aber höchst wirksam.

 Ein solches Vorgehen

hat bisher immer bestens

und effektiv geklappt

- bis auf den heutigen Tag.

.

.

.

::  Der schlimmste

Feind der Menschheit

.

Der schlimmste Feind der

Menschheit ist die zügellose Gier.

Sie hat viele Völker und Kulturen

total vernichtet und ausgelöscht,

sie hat alte Religionsinhalte in ihr

vollkommenes Gegenteil

verändert, sie hat aus

Menschen Untiere gemacht.

Die Gier ist dabei, die Menschheit

unaufhaltsam ihrem Ende

entgegenzuführen, z.B. durch

gefährlichsten, intensiv strahlenden

und hochgiftigen Uran-Atommüll,

der bereits massenhaft von kriminellen

gewissenlosen (Mafia)-Menschen

in Meeren in rostenden

Fässern versenkt

wurde und über kurz oder lang

ins Wasser freigesetzt wird,

ferner durch chemie- und

giftverseuchte riesige Boden-,

Luft- und Wasserareale,

durch immer mehr gesundheits-

und bewusstseinsverändernde,

von Gesundheitsbehörden

allerdings oftmals tolerierte

und für harmlos erklärte Chemiezusätze

in Getränken und Nahrungsmitteln

und am Himmel, durch Plünderung

der natürlichen Bodenressourcen,

durch Zubetonnierung - also

Versiegelung riesiger

Bodenflächen, durch Überfischung

der Meere, durch Ausrottung immer

mehr Tier- und Pflanzenarten,

durch gefährliche

Bewusstseinsmanipulationen von

menschlichen Gehirnen, durch

grausame Kriegs- und

Völkervertreibungsaktionen...

Gegen die hochansteckende,

weltweit grassierende Gier und

Dummheit gibt es keine Gegenmittel.

.

.

.

::  Fehlende Beweise

schränken einträgliche

Geschäfte nicht ein

.

Unter den unzähligen Milliarden

Menschen, die bisher auf Erden

gelebt haben, ist es bisher keinem

einzigen gelungen, den unwiderlegbaren

und für alle Menschen nachvollziehbaren

Beweis vorzulegen, dass es Gott

bzw. die Götter gibt. Gottes Existenz

beruht bisher allein auf dem

Glauben der Menschen. Dass dennoch

Milliarden Menschen

von seiner Existenz mehr oder weniger

überzeugt sind bzw.

an ihn treu glauben,

zeugt u.a.

von der außerordentlichen

Tüchtigkeit und Raffinesse

aller derer, die von diesem

Glauben leben und die daher

das größte Interesse daran

haben, dass niemand ihnen das

einträgliche Geschäft verdirbt.

Der Vatikan allein betreibt

weltweit viele Radio- und

Fernseh(reklame)sender in

48 oder mehr Sprachen mit

mehr als 4500 MitarbeiterInnen,

wie man in  Rom stolz verkündet.

Ferner erscheinen nahezu täglich

Unmengen von religiösen Literatur,

Zeitschriften, Zeitungen

und Werbebroschüren.

Selbst vor blutigsten Kriegen,

Völkerauslöschungen, Massenmorden

und Existenzvernichtungen...

- alles „im Namen und Auftrag“

ihres barmherzigen die

Menschen liebenden Gottes - haben

diese Glaubens-Gewerbetreibenden

nie zurückgeschreckt, um ihr

Geschäft und ihren Betrieb

störungsfrei und vor allem

einträglich betreiben zu können.

.

Man lasse sich hier informieren:

.

Freie Christen für den Christus

der Bergpredigt 

.

„Der Reichtum der Kirche“

.

http://www.freie-christen.com/reichtum_der_kirche_ist_blutgeld.html

.

oder auch:

.

DER THEOLOGE  - Nr. 43

.

"An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen"

.
Schwarzbuch katholische Kirche

.

http://www.theologe.de/schwarzbuch_katholische-kirche.htm

.

.