Besucher

 
 



  

P O  L  I  T  I  K  

P O L I T I K E R  

K  I  R  C  H  E


------------------------ 

 Fortsetzung von
Politik und Kirche

.
Nr. 44
------------------------------

.

Was man so von unseren
Politikerinnen und Politikern
  halten und denken kann ...  
.
aber auch von Kirchenmännern 
und Hochgradklerikern... 

.
----------------------------------------------------
 .
Gedanken, Fragen,
Ideen und Überlegungen  

von Hans Harress   
.
----------------------------------------------------------
.
Wahrheiten können bekanntlich bitter sein,
doch Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
Gerade über sich selbst.
Allerdings gibt es Ausnahmen ......  

-------------------------------------
.
.

Bitte vor dem Lesen unbedingt die
Hinweise unter Folge "Politik und Kirche..."


# 22

zur Kenntnis nehmen!!
.
http://www.hans-harress.de/politik-u-kirche-22.html
 

.

Ein weiterer wichtiger Hinweis
.
Die auf meinen Seiten dargestellten
Ausführungen, Gedanken und
Kritiken stellen meine persönliche
Meinung dar. Sie wollen keinen Angriff
auf irgendeine Religion, einen Glauben oder
irgendwelche Kirchengemeinschaften
und religiös-gläubigen  Menschen darstellen,
sie wollen ausschließlich auf manche
bestehende und vielfach bekannte und
aufgedeckte Missstände, z.B. auf den
Missbrauch von Kindern durch unzählige
Priester oder auf einen falschen bzw.
gefälschten Glauben hinweisen, der durch
etliche Organisationen betrieben und durch
zahlreiche wache Kirchenkritiker und
Wissenschaftler aufwändig untersucht
und eindeutig nachgewiesen wurde.
Diese Gedanken stellen es allen
wachen Menschen anheim
und empfehlen ihnen sogar mit
Nachdruck, sich eigene, sachliche
und möglichst undogmatische
vorurteilsfreie Gedanken über diese und
verwandte Themen und Sachverhalte zu bilden
und neuen Quellen zu folgen.
Das Internet und eine Literatur bieten eine
umfangreiche große Auswahl
nach allen Seiten hin.

. . . . . . . .

------------------------------------------------------
----------------------------
-------------------------------------------------------
. . . . . . .
.
.

.
Ideologen...

.
Kein Mensch möchte als ein engstirniger
einseitig denkender Dogmatiker gelten.
Und dennoch gibt es Unzählige davon.
Die Tragik: Sie wissen und erkennen
selbst nicht, dass sie betroffen sind.

.
.
.

Ein Ideologe 

- und davon gibt es sehr viele - 

ist ein in sich selbst und seine Gedanken
verliebter Mensch,
der immer wieder in den Spiegel schaut
und sich bewundert.
Außer sich sieht und akzeptiert
er nichts Anderes.

Denn:  Kein Mensch ist vor einer oder
mehreren Ideologien geschützt.
Herauszufinden, welcher Ideologie man frönt,
(die man selbst nicht erkennt
oder nicht erkennen will)
gelingt am besten, wenn man
sich mit seinen Gegnern (Feinden...)
anlegt und mit ihnen über
brisante Themen diskutiert!
Diese klären ungeschminkt und drastisch auf.
Täglich zu sehen und zu hören in
höchst öden Talkshows im Fernsehen.

.
.
.

Was unterscheidet einen gläubigen
Religions-(Kirchen)-Anhänger
von einem (Erz)-Dogmatiker?
Im Grunde genommen nichts, außer:
Der Religiöse hat einen externen Gott,
den er anbetet und von dem alles,
wie er glaubt, abhängig ist,
der alles macht und  alles kann...
Der Dogmatiker ist sein eigener „Gott“
und hält sich für unfehlbar und allwissend,
(wie übrigens der Papst).
Ihr beider Leben ist auf tiefstem
 Glauben
gegründet, jedoch nicht auf
- von jedermann -
nachvollziehbarem,
überprüfbarem Wissen.
.
.

.
Blindheit und
Dogmatismus
.
Keiner der zahllosen
Erz-Ideologen
würde je zugeben,
selbst ein Ideologe zu sein.
In seinen Augen sind das immer die Anderen,
so argumentiert  er mit Überzeugung.
Welch eine Tragik!


Die Wahrheit kann nur noch weinen.
. . . . .
Für einen Dogmatiker ist derjenige,
der ihm seinen Dogmatismus klar nachweist,
der Teufel persönlich,
den es mit allen Mitteln zu bekämpfen gilt.


Wer der Kirche solchen Dogmatismus
nachweist, wird von ihr mit allen Mitteln,
insbesondere unerlaubten,
hart bekämpft.
Vor nicht allzu langer Zeit hat
die "christliche, barmherzige"
Kirche solche aufgeklärten

Menschen zuerst brutast
gefoltert und dann verbrannt,
gerädert etc.

. . . . .
Eher geht ein fettes Kamel durch ein Nadelöhr,
als dass ein "gestandener" Ideologe
seine festgefügte Meinung und Einstellung
( =  Dogmatismus )
aufgibt. Es gibt zahlreiche Gründe
und Ursachen dafür
, als da sind:
Denkverweigerung, Eitelkeit, Hochmut,
Gruppenzwang, (tiefe) Gläubigkeit,
die ein objektives Denken verhindert,
Bequemlichkeit, falsches Denken,
Stolz,
Überheblichkeit, Uneinsichtigkeit,
Verblendetheit, hochgradiger Egoismus
und viele andere Untugenden mehr.

.
.
.
Schwerpunktverlagerung
.

Wer das Zentrum seiner Denktätigkeit
vom Kopf (Gehirn) in seine Genitalien
verlagert hat, darf sich über die schrägen
Denkergebnisse nicht wundern.

.
.
.
Geldmagnet
.

Geld zieht skrupel- und gewissenlose
Menschen an wie das Licht die Motten.
Sie können nicht davon lassen und
gehen über Berge von Leichen.
Christliche Kleriker haben da keine
Ausnahme gemacht.
Siehe u.a.:


http://www.freie-christen.com/reichtum_der_kirche_ist_blutgeld.html

Und als aufschlussreiches und
sehenswertes Video für Menschen
mit sehr starken Nerven: 


https://www.youtube.com/watch?v=XU6AB8z-iOM

.
.
.
Verantwortungsloses Handeln
.
Der Schöpfer hat uns sauberes Trinkwasser gegeben.
Was macht der Mensch daraus?

Er verdreckt und vergiftet es.

Der Schöpfer hat uns gesunde,
reine Atemluft voller Sauerstoff gegeben.
Was macht der Mensch daraus?

Er verrußt und verpestet sie.

Der Schöpfer hat uns Meere voller Fische
und Meerestiere gegeben.

Was macht der Mensch daraus?
Er holt den letzten Fisch heraus und
hinterlässt tote, fischleere Meere.

Der Schöpfer hat uns fruchtbare Böden gegeben.
Was macht der Mensch daraus?
Er vergiftet, versauert, verfestigt sie und betoniert
sie zu, bis alles Leben aus ihnen gewichen ist.

Der Schöpfer hat uns riesige grüne Wälder
voller Leben und Weben gegeben.

Was macht der Mensch daraus?
Er holzt sie ab und erzeugt tote Steppen,
Wüsten und kahle unfruchtbare Felsen.


Der Schöpfer hat uns eine fruchtbare,
lebendige und lebenswerte Erde gegeben.

Was macht der Mensch daraus?
Er zerstört alles, was ihn selbst am Leben
erhält und siecht krank an Geist,
Leben und Psyche dahin.

Der Schöpfer hat uns die geniale Fähigkeit
zum schöpferischen Denken gegeben.
Was macht der Mensch daraus?
Er be- und vernebelt sein Denken
durch Gier, Betrug, Mord- und Gewaltlust,
Alkohol, Drogen, Ablenkungen aller Art
- insbesondere durch
das Primitiv-Fernsehen -
und kranke Gedanken und Ideen,
und er unterdrückt alles kreative
Handeln und alle positiven Ideen.

.
.
.

Wird
> GOTT <
missbraucht
als
Betrugsmasche?

.
Wurde die Gestalt, das Wesen, der Begriff

> allmächtiger GOTT und VATER <

deshalb von Religionen erfunden, gebildet, verkündet
und/oder verbreitet, damit besonders skrupellose
Gauner und Erzlügner vertrauensselige Menschen
bzw. gläubige Seelen dauerhaft betrügen und verführen
können, ohne dass diese den Betrug wahrnehmen?
Man kann das durchaus vermuten
angesichts der ständigen kriminellen
"Vorkommnisse" besonders in
der einen superreichen Kirche.

.
.
.

Was offenbar untrennbar zusammengehört...
.

Bank und Betrug; 
beides fängt mit einem B an
und scheint zusammenzugehören.

Deutsche Bank und Dauerbetrug; 
beides fängt mit  D an
und scheint ebenfalls zusammenzugehören.

.
.
.

H U M O R  ist... 

.
Humor ist das Licht der Hoffnung,
das in der Schwärze der Katastrophe
hoffnungsfroh hell leuchtet.

.
.
.

Unbarmherzigkeit
hoch drei

.

#1
- Wo werden unbarmherzig gegen jedes
Natur- und Tierschutzgesetz massenhaft
durchziehende Singvögel Jahr für Jahr aus reinem „Spaß“ abgeschossen und in Fallen erbeutet?


In den erzkatholischen Ländern Malta, Italien,
Frankreich, Spanien und in Portugal.
(Lt. katholische Lehre haben Tiere keine Seele, der Mensch kann mit ihnen machen, was er will:
(Stier-, Hahnen-, Fisch-, Hundekämpfe...)


  #2 - Wo werden im Meer Zig-Kilometer lange Fang- und Treibnetze ausgelegt, in denen ständig massenhaft
luftatmende hier unentrinnbar gefangene Delphine und Schildkröten durch Ersticken elendiglich umkommen?


Wieder in den christlich-katholischen Ländern am Mittelmeer.

  #3 - Wo ist die hochkriminelle katholisch orientierte Mafia-Organisation entstanden und hat sich weltweit ausgebreitet,
zum Unheil der Menschheit?

 Im erzkatholischen Italien, wo sie sich mit der katholischen Kirche eng verbündet und verbrüdert hat, wie beide Seiten
immer wieder ganz offen zugegeben haben.

#4 - Wer handelt ständig gegen Gottes und Jesu Gebote
und deren Leben- und Verhaltensanweisungen?


Die katholische Kirche, die
(als eins von unzähligen Beispielen) 
trotz des sogar von ihr ständig verkündeten

5. Gebotes:


 DU  SOLLST  NICHT  TÖTEN!

 seit ihrer Existenz Hunderte von Millionen unschuldiger Menschen brutal und grausamst umgebracht und
abgeschlachtet hat durch Folter, Inquisition, Verbrennung, Vierteilung, Räderung, Ertränken, Verhungern lassen, Aufspießung, Erschlagung, Einkerkerung, zahllose Kriege...

Um nicht mehr ganz so schuldig angreifbar zu sein,
hat die katholische Kirche (die lutherische hat
da munter mitgemacht!!!) das Gebot eigenwillig

also ohne Auftrag von ihrem Gott, in

"Du sollst nicht MORDEN"

abgewandelt.

Ist das wirklich christlich human
gedacht und gehandelt???

 #5 - Wer lebt in großer Pracht, mit gewaltigem Reichtum,
bei ständiger Angeberei, in großer Pracht und Herrlichkeit, gewaltiger Üppigkeit und großartiger Schauspielerei und missachtet fortwährend das Vorbild des bescheiden
lebenden, friedvoll handelnden und barmherzigen Jesu
und gibt
den wirklich Armen und Bedürftigen so gut
wie nichts von seinem imensen Reichtum ab?

 Die Antwort ist nicht schwer zu finden,
obwohl viele Menschen sie verdrängen
und nichts von ihr wissen wollen!

.
.
.

G E N I A L
.

Die „Genialität“ einer Regierung erkennt man an
der von ihr erzeugten und bewusst gewollten
Blöd- und Ungebildetheit der Bevölkerung.
So kann sie ohne jeden Widerstand
schalten
und walten wie sie will -
und das täglich.

.
.
.

Der Sonne Licht...

Der Motor allen irdischen Lebens ist das Licht der Sonne.
Deshalb wurde die Sonne als Muttergott oder Vatergott
von allen alten Kulturen hoch verehrt und heilig gehalten.
Der sich modern nennende Mensch der Gegenwart

achtet die ihm geschenkte Liebes-Opfergabe
der Sonne in keiner Weise. Er verhindert sogar
zunehmend ihren Strahlengang zur Erde durch
das permanente
großflächige Verschmutzen
der Atmosphäre durch
Ruß, Dreck und Staub
und beeinträchtig auf 
diese Weise
in gesundes Gedeihen des Lebens

auf der Erde. Sein Antrieb zu diesem Verbrechen
und Ausschalten jeglicher
Vernunft ist die Gier.
.
.
.
Der Islam gehört 
zu Deutschland!?
.

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel und viele
andere sich wichtig vorkommende Menschen,

insbesondere selbstherrliche PoliterkerInnen...,
posaunen unentwegt selbstgefällig und Wählerstimmen
heischend mit dem Brustton der Überzeugung:
.
„Der Islam gehört zu Deutschland!“
.
Nun ist selbst Sonderschülern klar,

(den meisten PolitikerInnen offenbar nicht),
und zwar bei etwas Nach- und Mitdenken,
dass es DEN (einen) Islam nicht gibt genauso
wenig wie es DAS (eine) Christentum gibt.

Es gibt Hunderte, wenn nicht gar Tausende
unterschiedliche Gruppierungen, Vereinigungen
und Organisationen, die sich alle christlich
bzw. islamisch etc. nennen. Nahezu jede dieser Gruppen
bezeichnen die anderen religiösen Gruppen
als falsch bzw. falschgläubig und lehnen sie ab.

Es finden sogar noch immer und fanden
schon immer blutigste Kriege,
Zerstörungen und gewaltsame Unterwerfungen
untereinander statt, wie derzeit im Islam,
und wie früher auch im Christentum.
Man disqualifiziert sich gegenseitig
als „Ungläubige“, die man bekämpfen,
ausrotten, bekehren oder vertreiben muss.

Doch welche dieser vielen unerschiedlichen
islamischen Gruppen bzw. Religionen
hat Frau Merkel gemeint,
als sie sagte:
...

„Der Islam gehört zu Deutschland!“
...
Und welche der zahlreichen christlichen
Gruppierungen der Gegenwart mit ihren
unterschiedlichen Glaubensgrundsätzen- 
und Inhalten ist die einzig wahre und gültige?

...
Nach offizieller (!) und nach wie vor
gültiger katholischer Glaubenslehre
ist
z.B. die evangelische sich Christin
nennende Angela Merkel als Nichtkatholikin
zusammen mit ca. 6 Milliarden nicht
katholischen Menschen eine für alle
Ewigkeiten (!) Verdammte, die nach
ihrem Tod in die Hölle verbannt wird.
Welch große "Barmherzigkeit" praktiziert 
permanent
die katholische Kirche!
Das hält Frau Merkel, wie zahllose andere
katholisch "Verdammte" ebenfalls,
nicht davon ab, nach Ro
m in den Vatikan
zu reisen und ergeben dort ihren
Kotau vor dem sie verdammenden
Papst zu machen.
Nebenbei: Auch Jesus Christus

war kein Mitglied dieser katholischen
Kirchenorgani
sation und sitzt deshalb,
lt. offizieller gültiger katholischer Glaubenslehre,
in der Hölle für alle Ewigkeiten! 

Der Himmel steht nur, so der Vatikan,
den tiefgläubigen der katholischen
Kirche angehörigen (und "freudig" zahlenden
und opfernden) Katholiken offen.

.
.
.
Trägheitsmoment
.

Das physikalische Trägheitsmoment bestimmt
das Denken, die Haltung und geistige
Einstellung sehr vieler Menschen.
Seine einmal festgefügte
Meinung zu ändern findet in der Regel
bei diesen Menschen nicht statt,
da es ihnen als viel zu schwer erscheint.
.
.
.

Götterschwemme...
oder:
Wie viele Götter gibt es?

.
Es gibt so viele Götter, wie es Menschen gibt,
d.h. es gibt so viele Götter, wie ein jeder Mensch
sich individuell seinen persönlichen Gott
vorstellt und an ihn in dieser Form glaubt.
Dieser Gott existiert in dieser speziellen Form
in seinem Denken, in seiner Vorstellung und
in seinem Bewusstsein und kann dort jede
Form und Gestalt annehmen, wie z.B. 
als ein barmherziger Gott oder als ein liebender Gott,
als ein strafender Gott, ein
verzeihender Gott,
ein ungerechter Gott, ein böser Gott, ein ewig
schweigender Gott, ein dreifaltiger Gott, ein Vatergott,
ein in den Menschen und der Natur lebender
und wesender Gott, ein längst gestorbener
und nicht mehr existierender Gott,
ein allwissender Gott, ein verurteilender Gott,
ein katholischer Gott, ein evangelischer Gott,
ein jüdischer Gott, ein islamischer Gott,
ein himmlischer Vater (Gott),
oder ein was auch immer für ein Gott...

.
.
.
Werberlohn
.

In der katholischen Kirche wird u.a. derjenige/diejenige
heilig gesprochen, der/die für diese Massenorganisation
die meisten (zahlenden und glaubenden) Schäflein
angeworben und auf Dauer eingebunden hat.

Auf welche - selbst brutalste - Art spielt dabei keine Rolle.

.
.
.
Wo findet man die Top-Spionagezentrale? 
.

Hier der Original-Videotext des TV Senders rbb Berlin
vom 22.03.2016 zum TV-Beitrag

 
„Geheimauftrag Pontifex“
.
Der ehemalige US-Präsident Ronald Reagan war
davon überzeugt, dass der Vatikan - neben den USA
und der Sowjetunion - die dritte Supermacht sei.
Nirgendwo sonst auf der Welt tummelten sich
auf engstem Raum so viele Spione aus allen Lagern.
Selbst die ostdeutsche Stasi platzierte Top-Agenten
im Umfeld des Papstes. Durch die Wahl von
Johannes-Paul II. rückte der Vatikan noch
stärker ins Zentrum der Auseinandersetzung
zwischen Ostblock und westlicher Welt.
Einerseits unterstützte er massiv die polnische Oppositionsbewegung, andererseits trat er
als Kapitalismus-Gegner auf.“

.
(Das alles geschah ungeachtet der klaren Vorgabe
von Jesus-Christus an die Welt:


„Mein Reich ist nicht von dieser Welt“ !!!!


[Kein Wunder also, dass sich im Vatikan beim Papst
die jeweiligen Staatspräsident/Innen und Potentat/Innen
die Klinke in der Hand geben/gaben und hier brav
und untertänig ergeben ihren tiefsten Kotau mach(t)en
einschließlich Angela Merkel, die lt. gültiger katholischer
Lehre als Evangelische eine "ewig Verdammte ist und
einst in der Hölle im ewigen Fegefeuer landen wird!]

.
.
.
Experiment Mensch
.

Es scheint so, dass für Gott die Schaffung
des Menschen ein besonderes Experiment ist/war, um herauszufinden, ob ein Wesen, nahezu ganz auf
sich allein gestellt und ohne weitere persönliche
(göttliche) Hilfe, auf Dauer überleben und existieren kann.

.
.
.
Geschwister oder
eineiige Zwillinge?

.

Die katholische Kirche Roms und die
Mafia-Organisation, die in diesem Land
unter den Augen dieser Kirche durch
"fromme" Katholikien  gegründet wurde
und deren Mitglieder den Glauben dieser
Kirche fest fest vertreten, sind sich
außerordentlich ähnlich.
.
Die Mafia scheffelt und raubt(e) Mengen von Geld,
Gold und Besitz unterschiedlichster Art in gewaltiger
Höhe durch große Macht, Gewalt, Erpressung, Mord, Fälschungen, Drohungen, Korruption, Entführungen,
Folter, Vertreibungen etc...
Das Vorbild für die Mafia, die katholische Kirche, ging
seit ihrem Bestehen ebenso vor und unterscheidet
sich von der Mafia nur dadurch,
(mit der sie stets eng zusammen gearbeitet hat),
dass sie den denktötenden "christlichen" Glauben 

(an was auch immer)
zum Missbrauch und zur Seelen- und
Gewissenserpressung- und Versklavung 
der Menschen einsetzt und dazu selbst unzählige
und abscheulichste und verwerfliche Tricks
und Brutalitäten anwendet bzw. anwandte.
Auch sie erwarb bzw. erwirbt ständig weiterhin
mit trickreichen Methoden unglaublich wertvolle
Schätze, Vermögen, Immobilien, Ländereien
und Besitztümer neben Geld, Gold, Edelsteinen,
Aktien und Fondsanteile etc. und gilt als eine
der reichsten und vermögendsten Organisationen
der Welt.
Allein in Italien sollen ihr bereits 20 - 30 %
allen Grundbesitzes und Immobilen gehören...
und zwar oft die wertvollstens und in bester
Lage!!! - Siehe Internet).
Das Barmherzigkeitsgebot ihres "Aushängeschildes"
Jesu Christi missachtend gibt sie von ihrem gewaltigen Vermögen so gut wie nichts an die äußerst Armen ab. 

Ihr christliches Motto seit eh und je:

Nehmen ist seliger denn Geben.

.
.
.
G I E R  !!!
.

Wen die GIER gepackt hat,
der ist verloren für alles Menschliche.
. . .
Die GIER hat noch (fast) jeden einst „hochanständigen“ Zeitgenossen bezwungen und ihn zum erbarmungs- und gewissenlosen Erzgauner werden lassen,
mehr oder weniger.
Religiöse und Klerikale sind besonders anfällig und
befallen von diesem hochansteckenden Virus.

. . .
GIER  und  Religion  vereint ergeben zusammen
katholische Kirchenorganisation -
und zwar in Abwesenheit von jeglicher Moral,
Menschlichkeit, Barmherzigkeit und christlicher Lehre Jesu.

.
.
.

Öffentlich-rechtliche Fernsehanstalten...
.
Zur Zwangs(Geld)abgabe (Gebühren) für das ARD/ZDF (Verblödungs)-Fernsehen hieß es treffend in der Sendung
„Die Kanzlei“ (2016):

.
Hier zahlt das Opfer
dem Täter Schmerzensgeld.

.
.
.
Wer von beiden
kann es besser?

(Neidreaktion)
.

Darf man vermuten, dass der gegenwärtige in Praxis ausgeübte und gelebte Islam neidisch ist auf den Katholizismus und dessen „erfolgreiche“ Methoden und dass er deshalb mit allen Mitteln versucht, dessen historische und gegenwärtigen besondere Taten und Praxis zu übertrumpfen, um vor aller Welt als die besseren Gläubigen mit der
besseren Religion
zu gelten?
Die Katholiken
haben in ihrer fast 2000 jährigen Geschichte mehrere 100 Millionen unschuldige, hilf- und
wehrlose Menschen 

- zumeist äußerst brutal und menschenverachtend -

umgebracht, ermordet und dabei gezielt ganze Völker
ausgelöscht und deren Kulturen zerstört. Darunter befanden
sich auch viele tief-christliche Glaubensgemeinschaften.
Und dieses unbarmherzige, brutale Menschenabschlachten
und Ausrotten geschah, wie man verkündete und wodurch
man den gedungenen Mördern jeglichen Skrupel nahm
und sie damit besonders anstachelte:  

Im Namen und Auftrag Gottes“ mit dem Ruf:
„GOTT WILL ES!!!“


Offenbar wollen jetzt spezielle Gruppen von Islamisten
diese Taten der Katholiken „ehrgeizig toppen“.
Sie ziehen mordend, bombend, brandschatzend und alles zerstörend durch Länder und Kontinente und hinterlassen eine Spur der totalen Zerstörung, Versklavung und Verwüstung mit Bergen von Leichen. Sie gehen sowohl gegen eigene Glaubensbrüder, aber besonders auch gegen Andersgläubige, Ungläubige genannt, vor und verkünden ebenso wie einst die Christen, im Namen und Auftrag ihres Gottes Allah zu handeln und ein Gott-gefälliges Werk zu tun.
...
Man fühlt sich ins tiefste
unaufgeklärte Mittelalter zurückversetzt.

.
.
.

G O T T
der Alleskönner

.

Wenn Gott - der Schöpfer von allem - wirklich alles kann
und alles weiß, wie es Kirchen und Religionen permanent verkünden, dann kann (könnte) er auch mit Leichtigkeit
bewirken, dass er selbst vollkommen glücklich,
ausgeglichen und mit allem zufrieden ist.
Wenn das so in Wahrheit wäre, hätte er es auf keinen Fall nötig, von den Menschen, die er (aus welchen Gründen auch immer) ebenfalls geschaffen hat, dauerhaft angebetet, bedankt, geliebt und verehrt zu werden, wie es die Kirchen von ihren Gläubigen verlangen, um, wie man behauptet, Gott dadurch glücklich und zufrieden zu machen und gnädig zu stimmen.
Als Alleskönner... hat er eine solche Lobhudelei und
erzwungene und geforderte Menschenliebe mit Sicherheit
nicht nötig und hat aus diesen Gründen die Menschen mit Sicherheit NICHT erschaffen.
Dann wäre er überaus eitel und selbstgefällig.

.
.
.

Nun danket alle Gott!

.
Die „heiligen“ Kirchenvertreter bzw. Religionen fordern die Menschen und Gläubigen insbesondere permanent auf, Gott ständig zu danken für Leib und Leben und alle religiösen (Ge)-Bräuche, Inhalte und Gottes „Liebes“-Taten
und seine große Barmherzigkeit.
Dieses Bedanken schließt folglich auch ein, da ja Gott

- laut gültiger Kirchenlehre -

für alles Existierende zuständig und verantwortlich ist,

wie u.a.:
...
Für alles Leid, alle Krankheiten, allen Unbill, die unschuldigen Kinder missbrauchenden und misshandelnden „heiligen“ Priester, für Abermillionen Morde durch Kleriker und den von ihnen dazu angestifteten Kirchenanhängern, für die Sklaverei und den Sklavenhandel, die furchtbare Inquisition und Folterungen, die Menschenverbrennungen, die Enteignungen und der Raub durch Klerikale, das Auslöschen ganzer Völker und die Zerstörung ihrer wertvollen Kulturen, für Erdbeben, Tsunamis, Hurrikane, Überschwemmungen, Dürren, Hungersnöte, die alles vernichtende und zerstörende Hitze
und Kälte, Sandstürme, die selbstgefälligen satten Kleriker,
die nur nehmen und nichts von ihrem Reichtum geben,
die hungernden Armen, die superreichen Banker und Industriellen, die ebenfalls nur nehmen und nichts geben,
nach dem Vorbild der Kirchen, und für unendlich vieles
andere Absurde und Ungerechte mehr.
Vielen Dank, „hochheilige“ Gottes-Kirche, für diese Aufforderungen ans Volk der Gläubigen!
...
Wie heißt es am Schluss der 2. Sinfonie von
Felix Mendelssohn-Bartholdy:
...
„Alles, was Odem hat,
lobe den Herrn!“
...
Doch wofür???
Siehe oben!!!

.
.
.

Woher?
.

Woher hat Gott die vielen Seelen genommen, 
die er anschließend auf der von ihm geschaffenen Erde
als Menschen hat gebären lassen?
Die Antwort auf diese wichtige Frage steht seit Menschenbestehen noch aus. Wer beantwortet sie?
Der Nobelpreis ist ihm gewiss!

.
.
.

Krone der Schöpfung
oder Abschaum?
.
Die Menschen bemühen sich nach Kräften, wie es den
Anschein hat, um NICHT als Krone der Schöpfung zu gelten, wie man ihnen immer wieder unterstellt.
Wie es aussieht, geht schon immer ihr eifriges Bestreben
einzig dahin, mehr als Abschaum der Welt, als egoistische Zerstörer und totale Vernichter von allem aus niedrigsten Gründen zu sein, was Gott für sie geschaffen hat.

.
.
.

Versuchsobjekt Tier?
.

Frage: Sind die Tiere zunächst nur die Versuchsobjekte
für Gott gewesen, um herauszufinden, wie er schließlich,
nach vielem Probieren und Testen, den Menschen mit allen dessen Eigenschaften
und Fähigkeiten schaffen konnte?