Besucher

 


P O  L  I  T  I  K
  

P O L I T I K E R  

K  I  R  C  H  E


------------------------ 

 Fortsetzung von
Politik und Kirche

.
Nr. 45
------------------------------

.

Was man so von unseren
Politikerinnen und Politikern
  halten und denken kann ...  
.
aber auch von Kirchenmännern 
und Hochgradklerikern... 

.
----------------------------------------------------
 .
Gedanken, Fragen,
Ideen und Überlegungen  

von Hans Harress   
.
----------------------------------------------------------
.
Wahrheiten können bekanntlich
bitter sein,
doch Humor ist,
wenn man trotzdem lacht.
Gerade über sich selbst.
Allerdings gibt es Ausnahmen...  


-------------------------------------
.
.

Bitte vor dem Lesen unbedingt die
Hinweise unter Folge "Politik und Kirche..."

# 22

zur Kenntnis nehmen!!
.
http://www.hans-harress.de/politik-u-kirche-22.html
 

.
Ein weiterer wichtiger Hinweis
.

Die auf meinen Seiten dargestellten
Ausführungen, Gedanken und
Kritiken stellen meine persönliche
Meinung dar. Sie wollen keinen Angriff
auf irgendeine Religion, einen Glauben
oder irgendwelche Kirchengemeinschaften
und religiös-gläubigen Menschen
darstellen, auch nicht auf PolitikerInnen,
sie wollen ausschließlich
auf manche bestehende und vielfach
bekannte und aufgedeckte Missstände,
z.B. auf den Missbrauch von Kindern
durch unzählige Priester oder auf einen
falschen bzw. gefälschten Glauben
hinweisen, der durch etliche Organisationen
betrieben und durch zahlreiche wache
Kirchenkritiker und Wissenschaftler
aufwändig untersucht und eindeutig
nachgewiesen wurde.
Diese Gedanken stellen es allen
wachen Menschen anheim
und empfehlen ihnen sogar mit
Nachdruck, sich eigene, sachliche
und möglichst undogmatische und
vorurteilsfreie Gedanken über diese
und verwandte Themen und Sachverhalte
zu bilden und neuen Quellen zu folgen.
Das Internet (Google-Suche) und
eine große Literaturauswahl bieten
eine umfangreiche Auswahl -
nach allen Seiten hin.

. . . . . . . .

------------------------------------------------------
----------------------------
-------------------------------------------------------
. . . . . . .
.

Wie Macht entsteht
und wie sie von wem
erhalten wird...

.

Es hat in der Geschichte der Menschheit immer wieder Menschen, Diktatoren, Clans, Geheimbünde, Organisationen, Herrscherhäuser, Vereinigungen sowie Religionsgemeinschaften unterschiedlichster Art etc. gegeben, die eine alles umfassende Macht über möglichst viele Menschen und/oder Staaten ausüben wollten bzw. nach wie vor ausüben wollen, zum „Wohle der Menschen“, wie sie vielfach als Begründung ausführen. Über die Gründe bzw. Hintergründe, warum einige Wenige über möglichst Viele allumfassende Macht ausüben wollen, können vielleicht gute Psychologen oder/und Psychiater erklären.
Die Machtherrschaft und oftmals brutale Machtausübung von Diktatoren dauerte bekanntlich in der Regel am kürzesten, denn alle, die vielfach äußerst brutale Gewalt, Zwang und Unterdrückung ausübten, konnten gegen die vielen Unterdrückten auf Dauer nichts ausrichten und unterlagen, früher oder später, oft ebenfalls durch Gewalt. Andere Machtausübende gehen bzw. gingen so geschickt in ihrer Tätigkeit aus, dass nur wenige Betroffene ihr Vorhaben durchschauten. Wer wissen will, mit welchen Mitteln Machtausübung über möglichst lange Zeit und über
möglichst viele Menschen und Völker ausgeübt werden
kann, muss sich nur solche Macht besessenen Menschen (Diktatoren) oder Organisationen genauer anschauen,
denen das erfolgreich gelungen ist und mit welchen
Mitteln sie das jeweils
erreicht haben.

Die wohl mit Abstand bisher erfolgreichste Machterhaltungs-
und Ausübungsorganisation ist die seit fast 2000 Jahren herrschende katholische Kirche. Unangefochten beherrscht
sie weltweit das Feld, offiziell nach außen hin, aber auch im Geheimen nach innen. Zu ihr, d.h. nach Rom zum Papst, strömen regelmäßig nahezu sämtliche Staatspräsidenten, Abgeordnete, Konzernherren und sonstige Potentaten und mächtige Herrscher über Länder, Völker und Staaten und machen ergeben ihren Kotau im Vatikan vor dem jeweiligen Papst. Sie vermeiden es tunlichst, offene Konflikte mit diesem bzw. seiner Kirche auszutragen, selbst wenn sie das falsche, perfide und korrupte Machtsystem durchaus durchschaut haben. Im Gegenteil. Wie die Geschichte zeigt, haben viele von ihnen immer engstens mit dem Vatikan und Papst zusammen gearbeitet, des eigenen Vorteils willen.
Über welch machtvolle Instrumente muss der Vatikan verfügen, dass es ihm gelungen ist, trotz der vielen an die Öffentlichkeit gelangten „Fehler“ wie zahllose abscheuliche Missetaten, brutale Verbrechen, eiskalte Morde, mörderische Kriege, unzählbare Verfehlungen, ständige Gaunereien, dubiose Geldgeschäfte - sogar mit der Mafia, einschließlich Geldwäschereien oder andere Betrügereien...
sich unangefochten an der äußeren Macht zu halten?
Die Wahrheit und Hintergründe über die zahllosen Missetaten dieser Glaubensorganisation wird mit allen Mitteln geheim- bzw. zurückgehalten. Alle (männlichen) Mitglieder dieser Romkirche müssen (vermutlich) heiligste Eide schwören, treu zu ihrer Organisation zu stehen, nichts zu verraten, was immer es auch sei, und sich stets absolut treu und gehorsam gegenüber der Organisation und dem Papst zu verhalten. Über welche (Druck)-Mittel die Kirche verfügt, um den Gehorsam und das Schweigen ihrer Männer zu erzwingen, ist ebenfalls eines der best gehüteten Geheimnisse. Man spricht sogar von der Beherrschung einer perfekten „Schwarzen Magie Kunst“, die hier ausgeübt werden soll. Selbst die höchsten Repräsentanten der Kirche, die Kardinäle, liegen bei ihrer Ernennung zum höchsterreichbaren Amt - nach dem Papst - flach vor ihm auf dem Bauch auf der Erde und leisten ihren heiligen Eid und ihre totale Ergebenheit und Loyalität ihm und der Kirchenorganisation gegenüber. Das haben sie natürlich auch schon vorher tun müssen auf der unteren Stufe bei der Ernennung zum Bischof und noch zuvor bei der Priesterweihung. Eine total verschworene Gesellschaft riesigen Ausmaßes voller Geheimnisse ist so entstanden und lässt davon nichts nach außen dringen. Den Menschen und Gläubigen gegenüber werden sie als quasi Heilige ge- und be-handelt, um sie möglichst unangreifbar und mystifiziert vor dem betrogenen Volk erscheinen und auftreten zu lassen. Sie alle haben, je nach Amtsgrad, vermutlich lange Zeit besondere (Einweihungs)-Schulungen vielfältigster Art absolviert, über deren Inhalte und Methoden nur spekuliert werden kann.

Wie gut man diese Art von Charakter- und Persönlichkeits-veränderungen im Griff hat und perfekt beherrscht, beweist die Tatsache, dass noch niemand aus dieser Riege jemals an die Öffentlichkeit getreten ist, um „aus der Schule zu plaudern“ und Geheimnisse preis zu geben. Am wirkungsvollsten sollen solche Persönlichkeitsveränderungen bei den Jesuiten vollzogen werden, die so in einer Art Persönlichkeitscamouflage, also in einer nach außen hin nicht erkennbaren Wesensveränderung sich tief in die Seele, das Wesen und  Bewusstsein sowie Denk- und Verhaltensart ihres menschlichen Gegenübers versetzen können und nach Befehl und Auftrag ihrer Organisation höchst effizient handeln und wirken, um ihr Ziel für die Kirche, ihre Religion und Macht zu erreichen. Ein gutes Beispiel dafür ist der derzeitige Jesuiten-Papst. Viele weitere Gebräuche hat die katholische Kirche im Laufe ihrer erfolgreichen Machtausübung und Seelenbeherrschung entwickelt und immer weiter perfektioniert, um Macht zu erhalten und weiter auszudehnen. Sie hat Begriffe wie z.B. Himmel, Paradies, Hölle, Gott, Engel, Maria, Jesus, Christus etc. mit ihren ganz eigenen besonderen Inhalten und Bedeutungen geschaffen und verbreitet und lockt bzw. droht damit dem gläubigen Volk, je nach Zweck und Absicht. Sie verwendet außerdem besonders effektiv und allenthalben den Begriff „heilig“ und/oder selig und erhöht damit eine ungemein große Effektivität beim (verdummten, geblendeten und verführten) Volk.
Bekannte Beispiele...:
Heiliger Vater, Heilige Messe, Heilige Mutter Gottes, Heilige Schrift, Heilige Kirche, Heiliges Jahr, Heilige Pforte(!), Heilige Priester, Bischöfe, Kardinäle, Päpste..., Heiliges Kreuz, die zahllosen von ihr heilig und
oft auch gegen Zahlung oder Erlangung
von sehr viel Geld...

selig und heilig gesprochene Menschen, Heiliges Weihwasser, heilige Wunder, heilige Wallfahrtsstätten, heilige (zahllose) Reliquien und vieles andere angeblich Heilige mehr
.
Das soll die daran Glaubenden vor Ehrfurcht in die Knie zwingen und nachhaltig deren kritisches Denken stoppen. Viele Riten und Gebräuche, besonders kostbare Gewänder, allenthalben „mystische, bedeutungsvolle“ Farben, besondere Erzählungen, Legenden,
Erscheinungen, Mythen, Pilgerstätten, Riesengebäude (Dome) - alle kostbarst ausgestattet und geschmückt mit prächtigen Gemälden, eindrucksvollen Figuren, imposanten Kreuzen und Kerzen, bleiverglasten riesigen Fenstern, opulentes Glockengeläut, nebliger Weihrauch, Festmusik, ständige Feste, Festgottesdienste (Messen), Klöster, Kultstätten, Pilgerstätten, aber auch dreiste Drohungen und Verlockungen... Vieles davon wurde von früheren alten „heidnischen“ Kulten, Kulturen und Religionen eins zu eins übernommen, kopiert, gestohlen und - wenn erforderlich - verändert, weil es sich als sehr nützlich und brauchbar für die eigenen egoistischen Verführungs-Zwecke erwies zum genialen Menschen- und Volksbetrug. So hat es schon im alten Ägypten u.a. „unbeflekte“ Empfängnisse bei Jungfrauen gegeben und vieles andere mehr, was die katholische Kirche übernommen hat. Darüber gibt es zahlreiche Dokumente, Beweise, Darstellungen, unter anderem bei Karlheinz Deschner, zu erfahren in seinem umfangreichen literarischen Werk als Kirchen- und Religionskritik, aber auch bei inzwischen zahlreichen anderen Geschichts- und Religionsforschern.
Durch Googeln kann man bei Interesse vieles Weitere finden. Z.B. unter den Suchstichwörtern:

„Kirche und Verbrechen“ bietet Google allein ca.
685.000 (!) Ergebnisse an.

Unter „Papst und Mafia“ gibt es 163.000,
unter „Verbrechen der Kirche“ 585.000
und unter „Kirche und Mord“ 963.000  Einträge.

Wer interessiert sucht, der findet.
Wer die Augen verschließt und alles glaubt,
unterstützt diese Geld-Organisation bei ihrem Treiben.

Hier eine kleine weitere Auswahl zur Aufklärung...
--------------
http://www.freie-christen.com/reichtum_der_kirche_ist_blutgeld.html
-------------
http://www.theologe.de/theologe16.htm
--------------
http://www.theologe.de/kirche_verbrechen_skandale_verharmlosungen.htm
----------------
http://www.gavagai.de/gg/HHD0902P.htm
----------------
http://www.der-freie-geist.de/video/die-verbrechen-der-kirche-an-den-kindern
-------------
http://www.sgipt.org/sonstig/metaph/verbrchr.htm

----------------
http://www.kirchenaustritt.de/deschner
----------------

http://www.amazon.de/Karlheinz-Deschner/e/B001K16I04
---------------
Es gibt seit Jahren zwei Fernsehsender aus der neutralen Schweiz, die sich des Betrugs der Kirchen und der Religionen besonders angenommen haben und in zahlreichen Sendungen umfangreich ausführlich aufklären und kirchliche Untaten und Vergehen klar beweisen.

Sender 1 = Die Neue Zeit

http://www.die-neue-zeit-tv.ch/

und Sender 2 = Sophia tv

http://www.radio-santec.com/de/

zu finden bei fast allen Satelliten.
-----------------------------------------------

PS:

In der „Spiegel“ Ausgabe 13/2016 wird ausführlich über den missbrauchten Glauben und den Missbrauchsskandal und über die gezielten Vertuschungsmethoden der katholischen Kirche berichtet. Sehr empfehlenswert! Der Beitrag beginnt mit:

Stichwort: „Katholiken: Eine Frau beschuldigt ausgerechnet einen ehemaligen Missbrauchsbeauftragten als Missbrauchstäter. Interne Akten der Kirche zeigen, wie der Mann geschont wurde.“

Im Beitrag wird zudem ein Video empfohlen:
www.spiegel.de/sp132016missbrauch 
oder auch:
http://video.spiegel.de/flash/30/11/1661103_1024x576_H264_HQ.mp4

-------------------------

In seinem Buch: „Papst Franziskus“ entlart der aus der katholischen Kirche ausgetretene Prof. Dr. Hubertus Mynarek diesen Jesuiten-Papst und schreibt u.a. über ihn:
"Er
, der Wasser predigt und Wein trinkt“.
Er deckte auch auf, dass der katholischen Kirche Roms allein
ca. 60% (!!) aller (teils wertvollster) Immobilien Roms gehören!!
- neben
weiteren unglaublich wertvollen Schätzen in vielen Ländern der Welt, das sind u.a. Besitztümer, Gold, Silber, Edelsteine, Devisen, Aktienpakete, Bargeld, Immobilien, Ländereien, Wiesen, Wälder, Felder und vieles mehr,
das Meiste davon gestohlen und/oder z.B. während der Inquisitionszeit erpresst, durch Erbschaften gaunerhaft erschlichen, in und durch Kriege erbeutet, durch Urkundenfälschungen übernommen...,
der Papst aber nichts davon an die Armen weiterleitet,
obwohl er öffentlich ständig dafür, also für die Armut der Kirche,  verbal eintritt und auch nicht den Bestohlenen ihr Eigentum zurückgibt.
Im Gegenteil: (NUR!!!) Deutschland zahlt seit langer Zeit Jahr für Jahr regelmäßig hohe Summen an die katholische Kirche, weil einstmals der gerechte und aufgeklärte Napoleon der katholischen Kirche, Güter, die sie gestohlen hatte, teilweise wieder abgenommen hat. So erhält ein katholischer Bischof heutzutage zwischen 10.000  bis 12.000 Euro monatlich mit Wagen mit Fahrer vom deutschen Steuerzahler, neben vielen anderen Vergütungen und Vergünstigungen. Die jährliche Summe wird auf ca. 17 Mrd. Euro geschätzt!!!
Mynarek schrieb auch ein kritisches Buch über

Papst Benedikt XVI.
.
.
.
Das weise Volk
.
Wohl ein jeder kennt das uralte Sprichwort
unserer weisen Vorfahren:
Wer nichts wird, wird Wirt...
.
Es fehlt eine Ergänzung:
Wer noch nicht einmal Wirt wird,
wird Politiker/in.

.
.
.
Des Menschen
größter Feind
.
Wer ist des Menschen größter Feind? 
.
Er ist es selbst als tumber Ignorant,
der nichts wissen will,
der nichts sehen will,
der nichts hören will,

der nichts erkennen will,
der aus Angst vor der Wahrheit Augen,
Ohren und Mund verschließt und alles glaubt,

was man ihm so erzählt.
Er ist ein großer in Segen für die
gierige Kirche und korrupte Politik.
.
.
.
Freiwillige
Selbstaufgabe...

.
Erworbenes Wissen bzw. Kenntnisse daraus,
Denk-Fähigkeiten, Einsichten und auch
Sinnen etc. bringen und brachten die
Menschheit technisch, kulturell,
spirituell (geistig) und philosophisch...
im Sinne des Fortschritts
immer weiter voran.
Dadurch machten sich die Menschen
immer unabhängiger von den
Einflüssen von Natur und Religionen
und sie erlangten
dadurch ein Mehr an Freiheit
und Unabhängigkeit.
Religionen und (blinder) Glaube dagegen
hindern und hinderten schon
immer die Menschheit daran, sich
weiter- und höher zu entwickeln
 und sich unabhängig von
einengenden Zwängen zu machen.

Sie mach(t)en sich dadurch
- in der Regel freiwillig -
abhängig von den Vorgaben und
strengen Auflagen ihrer Macht-Kirche, die
nicht immer bzw. selten lauter sind.
Das ist seit langem bekannt, bewiesen und
unbestritten. Trotzdem(!) gibt und gab
es viele Milliarden Menschen, die lieber
glauben und einer (ihrer) Religion
folgen als dass sie selber klar und
unvoreingenommen denken und
erkennen wollen oder können.
Ist das im Sinne des einen allweisen,
alles-wissenden und mit Sicherheit
äußerst klugen Schöpfers, dessen
Geschöpfe diese Menschen sind?
Wohl kaum. Was ist tun?

.

.
.
Nicht ich...,
sondern ER ist
an allem schuld!!!

.

Es gibt nicht wenige Menschen,
insbesondere unsere
Politiker/Innen gehören dazu, 

die keinerlei Verantwortung für ihre
Taten und Gedanken übernehmen wollen
und die sich permanent feige davor drücken.
Sie schieben die Verantwortung für alles,
was sie machen und vorschlagen und
insbesondere was daraus an Katastrophen
und Ungerechtigkeiten entsteht, vor
allem immer wieder auf Gott,
der ihrer Meinung und Aussage nach
alles weiß, alles macht und alles
lenkt und kann, der folglich für alles
verantwortlich ist und sein muss.
Wenn sie nur immer wieder
geschickt genug in dieser Art 
und Weise argumentieren,
und das können sie durch
intensivste Schulung für ihren
Berufsstand perfekt,

(sie haben das von der
- ihrer - Kirche perfekt abgeschaut,)
nimmt das Volk ihnen ihre Ausreden
und Entschuldigungen unbesehen
ab, entlastet sie und wählt sie
immer wieder, von Katastrophe
zu Katastrophe.
.
.
.
TV-Wettkampf
.
Die diversen (privaten) Fernsehanstalten führen
seit langem einen, wie es scheint, erbitterten
Wettkampf durch. Es geht um die Frage,
welcher dieser Sender die meisten
Krimis, Thriller und Horrorfilme pro Tag
(und Nacht) sendet und
außerdem, wer
der absolute Meister
im ständigen Wiederholen von immer den
selben alten und uralten - vor allem öden -
Sendungen ist. Die öffentlich-rechtlichen
Fernsehanstalten, insbesondere das ZDF mit
seinen zwei Sparten Kanälen, ZDF Info und Neo,
vom Volk zwangsweise fürstlich bezahlt,
haben sich längst diesem Wettbewerb
angeschlossen und glänzen inzwischen
mit "Spitzenleistungen" in der Volksverdummung.
Dort gab es lange Zeit einen (ZDF)-KULTUR Kanal,
der so gut wie keinen Kulturbeitrag sendete.

Er wurde inzwischen eingestellt.

.

.
.
Muskeln oder Köpfchen
.
Die einen Menschen haben Super-Muskeln
im sportlich übertrainierten Körper,
die anderen haben dafür Köpfchen.

Politiker/Innen fehlt in der Regel beides.

.
.
.
Unterschied in den
bzw. der Religionen

.
Wie nur hat es die katholische Kirche
immer wieder seit Bestehen geschafft,
dass sie nie ernstlich zur Rechenschaft
gezogen wurde durch die Völker,
durch Regierungen, durch hohe Gerichte...
- bis auf den heutigen Tag -
wegen der von ihr und durch sie angestifteten
brutalen Massenmorde und Massa
krierungen
an Hunderten Millionen
Menschen in aller Welt und der
vollkommenen Auslöschung
derer Kulturen? Nirgendwo auf der Welt
wird dieser armen Seelen speziell gedacht
und niemals wurde die katholische
Kirche deswegen angeklagt und verurteilt.
Hat ihnen ihr Gott ihr unmenschliches
Vorgehen verziehen und sie

eventuell
huldvoll begnadigt?
Das ist kaum glaublich.

Für die Juden ist es dagegen ein
Herzensanliegen und menschlich,
dass zumindest der 6 Millionen
von den Nazis und ihren
unzähligen Helfershelfern in aller Welt
umgebrachten Glaubensbrüder-
und Schwestern ständig besonders
gedacht wird und die Täter bestraft
werden bzw. inwischen wurden,
damit diese grauenvollen
Taten niemals in Vergessenheit geraten.

Für viele Menschen ist dieser Unterschied
nicht mit ihrem Normalverstand zu begreifen.
.
.
.

Die Gier
.
Die Gier tötet das menschliche Denken
und Handeln, also alle Moral, und fördert
und bewirkt permanente
Unmenschlichkeit.

Das ist täglich vielfach allenthalben

zu beobachten und zu erleiden.
.
.

.
Der gierige Wolf
- im Schafspelz -
hat einen 
riesigen Magen

.
Die katholische Kirche (der Vatikan) ist der größte
(Groß)-Grund- und Immobilienbesitzer der Welt.
 So auch in Deutschland, aber
vor allem
in Italien, wo der Kirche bereits mehr als 25% allen
 Grundbesitzes - vielfach mit teuersten und
wertvollsten Immobilen darauf - gehören soll.
Forscher fanden z.B. heraus, dass dieser
superreichen Organisation allein in Rom ca.
60 % aller Immobilien gehören, davon die
besten und teuersten.
Er wurde von dieser Kirche immer wieder
in der Vergangenheit z.B.
durch listige
„Erbschleicherei“ ergaunert, wie es heißt,
aber auch durch Urkundenfälschungen
oder/und mit brutaler Gewalt, wie berichtet wird,
z.B. durch die ca. 200 Jahre andauernde
brutale unchristliche Inquisition und folgender
Enteignung
der armen zu Tode gefolterten Menschen.
Allein in Deutschland verfügt die sich
immer wieder "arm" nennende Kirche
über mehr als - geschätzt - 500 Milliarden
Euro, vermutlich sehr viel mehr -
in Form von Aktienpaketen, unterschiedlichen
Geld-Fonds-Anlagen, Barvermögen, Gold, Schmuck,
Edelsteinen, Immobilien, Gemälden, Statuen,
Wäldern, Feldern und weiteren Besitztümern.
Die wertvollen Gebäude nicht mit eingerechnet.
So wird z.B. der Kölner Dom in den Bilanzen
der Kirche mit einem (!) Euro bewertet,
obwohl er einen unschätzbar großen
Wert hat und der Kirche allein durch Besucher
jährlich Millionen einbringt, Geld,
das nicht versteuert werden muss!!!
Zudem lässt sich die Kirche immens
teure Restaurierungen u.a. des Kölner Doms
vom deutschen Staat zum großen Teil bezahlen.
Jede weltliche Firma würde sofort 
des Betruges wegen Bilanzfälschung angeklagt
werden. Die Kirchen sind darüber hinaus von
nahezu allen Abgaben (und Steuern)
befreit und erhalten - zumindest vom deutschen
Staat - Jahr für Jahr riesige finanzielle Zuwendungen,
z.B. für die Bischofsgehälter (ca. 9 bis 12.000
Euro monatlich, plus deren teure Dienstwagen
mit Chauffeur...).
Bezahlt werden auch die vielen Religionslehrer
an Schulen, die kirchlichen Professoren etc.,
sowie der Weihrauch für die Kirchenhandlungen
und die Kerzen und vieles mehr, u.a. weil
Napoleon (angeblich) seinerzeit
die Kirche (teilweise) enteignet hat.
Die jährliche Summe soll sich auf ca. 17
Milliarden Euro belaufen!!!
(siehe auch Bericht weiter oben).

Frage: Was hat der heutige deutsche Staat mit Napoleons
 Enteignungsaktionen von vor ca. 200 Jahren zu tun
und muss deshalb bis auf den heutigen Tag Jahr
für Jahr riesige Summen als „Entschädigung“
an die katholische Kirche lt. Verträgen zahlen?
Weitere Frage: Warum ändert der deutsche Staat
diesen Zustand nicht, obwohl schon seit 1919
die obersten deutschen Verfassungsgerichte
diesen unhaltbaren Zustand geändert haben wollten?
Schuld daran sollen die katholisch gläubigen
PolitikerInnen und obersten Richter der
Verfassungsgerichte sein, die IHRE Kirche
"schützen" und fördern wollen.
Diese Informationen und Hinweise stammen u.a.
aus den Fernsehdokumentationen mit dem Titel:
„Die Rehabilitation des Christus“
des Schweizerischen Fernsehsenders

„Die Neue Zeit“.
Sie werden dort laufend wiederholt
und sind auch bei YouTube abrufbar.

Sie sind außerdem als ausführliche
Buchdokumentation unter dem
gleichen Titel erschienen.

.
.
.
Rätsel  -
Katholische Kirche

.
Die katholische Kirche ist ein in und um sich selbst
kreisendes System, aus dem es für sie selbst und alle
ihre Mitarbeiter und Gläubigen so gut wie kein
Entrinnen gibt und auch nicht geben soll.
Außerhalb dieses Systems, so die
ständigen Warnungen dieser Kirchenorganisation,
gibt es nur Lüge, Falschheit, Betrug, sowie Un- bzw. Falschwissen. Deshalb kann und will
sie nichts (an)erkennen, was außerhalb dieses ihres
selbst erschaffenen Glauben-Systems existiert und lebt
und sie
charakterisiert alles außerhalb ihrer
Lehre Existierende als die verderbliche und
verderbende Hölle, wo ALLE(!) Menschen,
ohne Ausnahme,  die nicht katholisch-gläubig

diesem System fest (durch Taufe)
angehören, für alle Ewigkeiten als ewig
Verdammte im Feuer schmoren und leiden müssen.
Die Lehre von der Barmherzigkeit und Vergebung
von Jesus Christus, ihrem Aushängeschild,
sieht allerdings ganz anders aus.
"Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!"
Doch das schert im Vatikan niemanden,
am wenigsten den jeweiligen Papst.
Man kreierte dort einen ganz eigenen
zweckdienlichen katholischen Glauben,
mit dem sich sehr viel Geld verdienen lässt
und der der Kirchenorganisation die größte
äußere Macht und sehr viel Reichtum beschert.
Und darauf kommt es dieser vor allem irdisch
arbeitenden, irdisch denkenden und irdisch
handelnden Welt-Großmacht-Organisation
insbesondere seit 1700 Jahren an.
Mit der Lehre von Jesus Christus und z.B.
seiner Bergpredigt hat das alles nicht das
Geringste zu tun.
Es ist die größte aller betrügerischen
Theatershows der Welt.