Besucher


 

 


P O  L  I  T  I  K  

P O L I T I K E R  

K L E R I K A L E


K  I  R  C  H  E

------------------------ 


Nr. 47
------------------------------
 
 
.

Bitte vor dem Lesen unbedingt
die Hinweise unter Folge
"Politik und Kirche..."

# 22

zur Kenntnis nehmen!!
.
http://www.hans-harress.de/politik-u-kirche-22.html 

.

 Hinweis

.

Die auf meinen Seiten dargestellten
Ausführungen, Gedanken und
Kritiken stellen meine persönliche
Meinung dar. Sie wollen keinen Angriff
auf irgendeine Religion, einen Glauben
oder irgendwelche
Kirchengemeinschaften
und religiös-gläubigen Menschen
darstellen, auch nicht auf PolitikerInnen,
sie wollen ausschließlich auf manche

bestehende und vielfach bekannte und
aufgedeckte Missstände, z.B. auf den
Missbrauch von Kindern durch unzählige
Priester oder auf einen falschen bzw.

gefälschten Glauben hinweisen, der
durch
etliche Organisationen betrieben
und durch
zahlreiche wache Kirchenkritiker
und
Wissenschaftler aufwändig untersucht
und
eindeutig nachgewiesen wurde.
Diese Gedanken stellen es allen
wachen Menschen anheim und empfehlen

ihnen sogar mit Nachdruck, sich eigene,

sachliche und möglichst undogmatische
und vorurteilsfreie Gedanken über diese
und verwandte Themen und Sachverhalte
zu bilden und neuen Quellen zu folgen.
Das Internet (Google-Suche) und
eine große Literaturauswahl bieten
eine umfangreiche Auswahl
nach allen Seiten hin.
. . . . . . . .


----------------------------------------------------- 

.

.
(Un)christlich regiertes Deutschland!!!
.
Deutschland zählt zu den reichsten Ländern der Welt.
Offenbar hat es aber eine der erbärmlichsten und
unchristlichsten Regierungen der Welt. Wie anders
ist folgende Zeitungsnotiz (Neue Presse)
vom 27.12.2016 zu verstehen?

„Jeder Zweite muss mit Armutsrente rechnen.
Die gesetzliche Rente allein dürfte für viele
[Menschen] nicht mehr zum Leben reichen...“

Und das nach 45 Jahren oft
schwerer Berufstätigkeit.
Natürlich sind sämtliche Bundestags- und Landtagsabgeordnete davon nicht betroffen.
Sie lassen sich ihre Misswirtschaft und Ignoranz
ihrem Volk gegenüber auch noch fürstlich
von diesem finanziell goßzügig belohnen.

.
.
.

Da lacht der Teufel
.

Wie ist das Folgende nur möglich?
…...........
Da vergehen sich ständig „heilige, geweihte“,
katholische, verbrecherische, pädophile Priester zu zehntausenden in aller Welt seit „Urgedenken“ immer wieder
an Hunderttausenden unschuldigen ihnen anvertrauten Kindern, zerstören nachhaltig deren Seelen
- oft für ein ganzes Leben -
und erdreisten sich anschließend,
so genannten Sündern die Beichte abzunehmen
und ihnen diese - gegen Auflagen - zu vergeben.
Und das tun sie alles im Namen
und Auftrag Gottes, wie sie frech behaupten,
und ohne irgendwelche (harte) Strafen erwarten
zu müssen, wenn überhaupt welche.
Papst und Kirche decken und schützen sie.
Die weltlichen Behörden und die Justiz
schauen in der Regel teilnahmslos zu.
 

.

.
.

Sich Feinde schaffen
.
Die schlimmsten und unversöhnlichsten
Feinde schafft man sich, wenn man
für die Wahrheit eintritt.

.
.
.

Die wahren Beherrscher
der Welt

07-03-2017
.

Wer das Bewusstsein der Menschen beherrscht und kontrolliert, beherrscht und lenkt den Gang und die Abläufe
der Ereignisse in seinem Land und in der Welt in seinem
Sinne und nach seinen Vorstellungen.
Er kann nach Belieben z.B. leicht und beliebig Steuern und Kosten in jeder gewünschten Höhe eintreiben, er kann dem
Volk ständig Lügen präsentieren, ohne dass diese als solche erkannt werden, er kann Minderheiten diffamieren und kleinhalten, aufsässige und zu kritische Mitbürger mund-
und medientot machen (lassen), er kann sogar Kriege führen, ohne großen Widerstand im Volk befürchten zu müssen.
Hitler hat das meisterhaft durchgeführt, auch die Amerikaner- und Russen- und Türken - etc. (führer) und viele weitere Volksführer sind wahre Meister auf diesem Gebiet.
Sie alle haben das von den „großen“ Religionen gelernt und kopiert, die es ihnen jahrhunderte lang äußerst erfolgreich vorexerziert haben und noch heute meisterlich praktizieren.
Man bedient sich zu diesem Zweck u.a. der hörigen und eifrig mitarbeitenden Massenmedien und der weisungsgebundenen ständig alle Augen zudrückenden Justizia.
Dieser Prozess gelingt um so leichter und einfacher, je ungebildeter die Masse des Volkes ist. Es ist daher kein Wunder, dass so viele Regierungen so wenig Mittel wie möglich für Bildung (Weiterbildung), Schule, Universitäten, Forschung und Armutsbekämpfung bewilligen, doch umso mehr ausgeben z.B. für Rüstung („Verteidigung“), eigene (Hochpreis)-Diäten, Verwaltung, Überwachungen, Spionage, Lobbyistenhonorierungen und manches Andere mehr...

.
.
.
 Was der Glaube anrichten kann…

05-03-2017

.
Religionen können selbst aus denkklügsten Köpfen hilflose Denk- und Bewusstseins“idioten“ machen und sie ihrer Wahrheiten und Freiheiten berauben.
Es gibt zahllose Beispiele allenthalben!
Die Vertreter der Religionen profitieren von diesem Prozess!
Sie werden dadurch immer reicher, mächtiger und eingebildeter, bis sie selbst an ihre Unwahrheiten fest glauben, jedenfalls in
den unteren Rängen dieser Organisationen.
Es ist die erfolgreiche Bewusstseinsumpolung durch
die  Schule und Lehre des Satans. 

Der „geniale“ Trick der böse meinenden  Religionen besteht darin, dass sie ihre Lehre, also die diversen obskuren Inhalte und Behauptungen, niemals beweisen müssen
(was auch nicht könnten),
was in der Wissenschaft selbstverständlich und
Voraussetzung für Glaubwürdigkeit und Vertrauen ist.
Da lacht der Teufel in der Hölle.

.
.
.

Selig sein
oder
selig werden?

05-03-2017
.
Wer glaubt, wird selig…
suggerieren Religionen.

Es sollte doch wohl besser heißen:

Wer nicht glaubt, IST selig,
denn er ist göttlich wissend.
.
.
.

Reklame wertet auf

03-2017

.
Je mehr Reklame eine Firma für ihre Produkte macht
(und sehr viel Geld dafür bezahlt),
desto teurer sind die Waren für die Kunden, möglicherweise auch desto qualitativ minderwertiger. Sonst müssten solche Firmen ja nicht so aufwändig dafür werben. Gute Qualität verkauft sich bekanntlich von selbst.
Diese Erkenntnis haben insbesondere die PolitikerInnen übernommen und zeigen sich deshalb wohl so oft in Talk-Quasselshows im Fernsehen, die zum Kotzen langweilig und unergiebig sind. In diesem Fall allerdings zahlen die (offensichtlich bereits verblödeten) Zuschauer durch ihre Zwangsgebühren die hohen Kosten dafür.
. . . .
Siehe auch dazu:

„Insider: Steckt ein Geheimplan
hinter den Lanz, Will und Co. Talkshows?“
 Ein hochinteressanter Beitrag - zu lesen unter:

http://www.macht-steuert-wissen.de/2100/insider-steckt-ein-geheimplan-hinter-den-lanz-will-und-co-talkshows/
.
.
.

Gott hilft
offenbar nicht !

.

Warum nur glauben so viele (gläubige) Menschen
allen Ernstes, dass (gerade ihnen) Gott persönlich hilft?
Das hat Gott, der Schöpfer, ein einziges Mal durch seine sich selbst auf lange Dauer erhaltene und ständig regenerierende grandios geniale Schöpfung getan, quasi als Perpetuum mobile... danach nie wieder.
Das zeigt die Erfahrung seit Schöpfungsbeginn bei genauer Beobachtung. Natürlich wollen die, die außerordentlich viel Geld mit "ihrem" besonderen Gott und seinem Himmelsreich erwirtschaften wollen und es seit sehr langen Zeiten auch
erfolgreich tun, z.B. die Religionsgemeinschaften,
allen weit voran der Vatikan, 
- die katholische Kirche ist eine mit Abstand der reichsten
Organisationen der Welt, und arbeitet mit dem Motto:

> Nehmen ist  seliger denn geben! <

 sie will natürlich die Mär von einem
- aber nur bei Bravheit gegenüber der Kirche und großer Dauer-Spendenbereitschaft -
helfenden Gott aufrecht erhalten, und sie fördern daher dieses nicht auszurottende Märchen tagtäglich mit größtem Aufwand und viel Brimborium und größtem Pomp und äußerem Schein - und alles natürlich immer "zur Ehre Gottes!".
Wenn Gott wirklich den Menschen helfen würde, wie permanent doch wohl dreist gelogen wird, dann gäbe es z.B. keine menschen- und äußerst naturfeindlichen Wüsten,
keine unzählige Menschen tötenden Überschwemmungen, keine alles zerstörende Hurrikane und Tornados, keine Tsunamies, die Hunderttausende unschuldige, selbst tief religiöse Menschen auf einen Schlag dahinraffen und große Kulturlandschaften zerstören, keine verheerenden Erdbeben, die sogar Gotteshäuser einstürzen lassen und darin treu betende Menschen unter sich begraben, keine schrecklichen Seuchen und auch keine zig-tausende von Menschen und Tiere tötenden Krankheiten, keine hochgefährliche Sonnenstürme, keine alles Leben auslöschenden Eiszeiten, keine unbarmherzigen Trockenzeiten, und vor allem keinen Gott, der seinen selbsternannten Stellvertreter so viel Unheil anrichten lässt, nein, dann gäbe es das Paradies auf Erden, geschaffen von Gott dem Schöpfer für seine, wie es doch wohl fälschlich heißt, heiß und innig geliebten Kinder.
Welcher liebende Vater bringt massenhaft seine geliebten unschuldigen und sündenfreien Kinder und Geschöpfe um und/oder lässt sie dauerhaft schrecklich in größtem Elend dahinvegetieren und leiden???
Doch dieser Gottesbegriff ist eine Illusion, wie die betroffenen Kirchen natürlich genau wissen, aber
wohlweislich den dumm-gläubigen und vor allem willig zahlenden Menschen verschweigen!
Wer tötet schon seinen Dukaten-scheißenden Esel bzw. seine Milch gebende Kuh - (womit nicht der Schöpfer gemeint ist)?

.
.
.
 
Die Schöpfung -
bzw. der Schöpfer -
bzw. der Herrgott -
bzw. Gott
hat dem Menschen...

 

…. das Hungergefühl gegeben, damit er esse und nicht verhungere,

.… das Durstgefühl gegeben, damit er trinke und nicht verdurste,

…. das Liebesgefühl gegeben, damit er liebe und nicht hasse,

… das Sexualgefühl- und Verlangen gegeben, damit er Sex und Freude habe und die Menschheit nicht aussterbe, 

…. die Denkfähigkeit gegeben, damit er denke und nicht gedankenlos alles  nur glaube,

… das Mitleidsgefühl gegeben, damit er Mitleid empfinde und nicht hart- und kaltherzig sei,

…. das Verantwortungsgefühl gegeben, damit er
verantwortungsvoll lebe und nicht verantwortungslos handele,

.… das Moralgefühl gegeben, damit er moralisch lebe und nicht
unmoralisch denke und handele,

…. das Gerechtigkeitsgefühl gegeben, damit er gerecht lebe und nicht ungerecht handele,

…. das Gewissen gegeben, damit er gewissenhaft lebe und nicht gewissenlos handele,

…. das Friedegefühl gegeben, damit er in Frieden lebe und nicht mörderisch und kriegerisch handele,

…. das positive Frohnaturgefühl gegeben, damit er fröhlich lebe und nicht negativ denke und missmutig sei,

… das Mutgefühl gegeben, damit er mutig lebe und nicht von Angst niedergedrückt werde,

... das Frohnatur- und Humorgefühl gegeben, damit er Freude am Leben habe und nicht beständig schwarz sehe,

.… das Bescheidenheitsgefühl gegeben, damit er maßvoll und nicht im Überfluss auf Kosten anderer lebe,

…. den Forschungstrieb und die Neugier gegeben, damit er sich seine Welt erschließe und nicht rückwärts gerichtet der Vergangenheit verhaftet sei,

.… seine Herkunft und Zukunft verheimlicht, damit der Mensch zur Lösung solch wichtiger Fragen nachdenke und den Sinn des Lebens enträtsele und erkenne...


Doch hat der Schöpfer - leider - dem Menschen u.a. auch die Dummheit, Bequemlichkeit und Denkfaulheit verliehen, damit der Mensch zur Aktivhaltung und Beständigkeit seiner verliehenen göttlich positiven Eigenschaften und Anlagen sich permanent anstrengen muss, diese lebendig und bewusst zu leben, d.h. sie ständig zu trainieren, um sie zu erhalten und anwenden zu können.

Doch wie sich zeigt, siegen zumeist Faulheit und Bequemlichkeit über das anstrengende und permanent notwendige Training der verliehenen positiven Fähigkeiten, Eigenschaften und Kräfte (so wie auch Muskeln ständig trainiert werden müssen, um kräftig zu bleiben…), so dass mangels solcher anstrengenden Tätigkeiten die göttlichen Geschenke verkümmern, absterben und immer mehr ausgerottet werden. Damit werden besonders Streitigkeiten, Kriege, Neid, Häme, Korruption, Versklavung, Ausbeutung, Mord und Totschlag, Unterdrückung, Raub, Lug und Betrug, Glaubenskämpfe und alles, was sonst ein friedvolles heitere Leben unterdrückt, belastet und erschwert, gefördert und unterstützt. Es wird somit z.B. der Politik, den Religionen, den Kapitalisten und Diktatoren deren zerstörerischer Weg geebnet und ermöglicht und ihr zerstörerisches Handeln nachhaltig gefördert und unterstützt.
.
.
 . 

Staubsaugervertreter
und
Volksvertreter

.
Ein Staubsaugervertreter verkauft Staubsauger,
ein Volksvertreter verkauft sein Volk   
….
Als besonders geschäftstüchtig gilt ein
Kühlschrankverkäufer, der Eskimos Kühlschränke
verkauft oder auch ein Heizofenverkäufer,
der Beduinen in der Wüste Heizöfen verkauft
oder besser noch ein Politiker, der seinen Wählern
und Anhängern die Überzeugung und den Glauben
verkauft, er handele immer ehrlich gegenüber
dem Volk, das ihn und seine Politik gewählt hat.
.
.
.
Reichtum… 
.

Die Erfahrung zeigt, überaus großer Reichtum macht nicht glücklich, er lässt Seelen zu Stein verhärten.
Die großen Kirchen, speziell der Vatikan, aber auch Großkapitalisten und Großaktionäre beweisen die Wahrheit dieser Erfahrung täglich, wenn sie es auch mit allen erdenklichen Mitteln zu  verbergen versuchen.
.
.
.
Verlierer auf ganzer Linie:
Der Humor
.

Ein altes, weises Sprichwort sagt:
„Mit Humor geht alles besser…“

Doch die meisten Menschen scheinen den beschwerlichen
und mühsamen Lebensweg voller Enttäuschungen zu bevorzugen und verzichten auf jegliche Art
von Humor und bekämpfen ihn sogar mit permanentem
Griesgram und Missmut, Neid und Ablehnung
und negativen Gedanken.

.
.
.
Keine Experimente!!!

.
Wer im Leben nichts verändern und alles so lassen will,
wie es ist, den nennt man einen Konservativen.
Die Parteien CDU und CSU nennen sich bekanntlich Konservative, sie wollen möglichst nichts verändern.
Ihr Wahlspruch und Motto lautet
seit vielen Jahren:
„Keine Experimente!!!“
und gewann damit immer wieder Wahlen. Mit dieser
Einstellung haben sie dem deutschen Volk inzwischen
u.a. ca. 1,5 Billionen(!) Euro oder mehr Schulden aufgebürdet und da sie konservativ denken und handeln, wollen sie an diesem (katastrophalen) Zustand offenbar auch nichts ändern, sondern ihn dauerhaft erhalten zu Lasten des zahlenden blutenden Volkes. Das scheint die Mehrheit der deutschen Bevölkerung gut und richtig zu finden, (auch wenn dadurch die fast größte aller Armuten im Volk entstanden ist), denn sie wählen diese Parteien immer wieder mit Mehrheit.

.
.
.

Die Herde bestimmt alles
und weist den  Weg...

.

Der Mensch ist, ähnlich wie bei vielen Tierarten, ein Herdentier; in der Menge (Masse) fühlt er sich wohl, geborgen, zufrieden und sicher. Er tut daher alles, um von der Menge akzeptiert und aufgenommen und mit ihr leben zu können. Er ist auf die Masse angewiesen. Von ihr ausgestoßen zu werden, ist eine Horrorvorstellung für ihn.

Diese menschlich-tierische Eigenschaft nutzen bzw. nutzten psychologisch immer wieder Machthaber, Diktatoren, Kirchenorganisationen und Religionsgemeinschaften etc. nachhaltig für sich und ihre Ziele aus. So können sie leicht den Menschen in der Masse vorschreiben, was sie für sie zu tun haben, wie sie sich zu verhalten haben, wie und was sie denken müssen, was sie alles tun und lassen müssen, um dazugehören zu dürfen. Auf diese (einfache) Weise manipulieren sie das Verhalten und die Denkweise der Menschen in der Masse, wo alle begierig das Gleiche tun wollen, um nicht aufzufallen, und steuern sie ganz nach ihren Wünschen und Erfordernissen, ohne irgendwelche Widerstände befürchten zu müssen. Hitler, aber auch die Kirchen, war/waren/sind Meister auf diesem Gebiet. Sie haben ihre Methoden immer mehr verfeinert.
Natürlich beherrschen die Parteien heute diese
Methoden ebenfalls meisterhaft und wenden sie,
z.B. via das Fernsehen, die Medien, Umfragen etc.
permanent an.

.
.
.
Wo ist Gott?
.
Da Gott physisch nicht zu fassen ist, da Gott sich dem Menschen nicht offenbart, da Gott nicht zu den Menschen spricht, sind Tür und Tor offen für alle möglichen Spekulationen, Behauptungen, Thesen, Offenbarungen, Lügen, Beweise über ihn, für seine zahllosen Taten, seine Befehle, seine Wünsche und seine Gebote etc. Er muss und kann somit für unzählige Theorien, für Religionen und ihre Inhalte, Vorschriften, Befehle, Sitten und Gebräuche, für Bestrafungen und Auszeichnungen, für Kriege, Plünderungen, Hinrichtungen, Folterungen etc. herhalten.
Mit ihm und durch ihn lässt sich
nahezu alles durchführen, insbesondere sehr viel Geld verdienen und Macht gewinnen und ausüben. Der Vatikan übt ein solches Verhalten berufsmäßig seit sehr langer Zeit äußerst erfolgreich aus
und lebt außerordentlich
gut davon wie die Made im Speck. Niemand kommt auf die Idee, dass der Stellvertreter Christi auf Erden, der Papst, einen unwiderlegbaren Gottesbeweis liefern muss, um zu beweisen, dass er als sein
Stellvertreter auf Erden direkten Kontakt mit ihm hat.
Er könnte
es auch mit Sicherheit nicht.
.
.
.
D A S   B Ö S E

.
Das Böse in der Welt kann man nicht mit Waffen bekämpfen, wie z.B. immer wieder die amerikanische Waffenlobby- und Industrie professionell werbemäßig propagiert, um vor allem riesige Waffenverkaufsgeschäfte zu machen. In den USA gibt es mehrere Hundert Millionen Handfeuerwaffen im Besitz der Bevölkerung. Diese sagt, sie brauche sie, um sich zu verteidigen! Täglich erschießen kleine Kinder 3 bis 4 andere Kinder und/oder Erwachsene, meist eigene Eltern, aus Versehen. Die Mordrate unter Erwachsenen, vor allem durch Schusswaffen,  ist außerordentlich hoch.
Das Böse kann man wirkungsvoll
und nachhaltig nur
mit dem klaren
Geist, mit dem Willen zum Frieden, mit gesundem Menschenverstand und mit Menschenkenntnis „bekämpfen“ und zum Guten bekehren. Leider verfügen
sehr viele Menschen
nicht über diese menschlichen
positiven Fähigkeiten, sie hauen lieber gedankenlos,
lieblos, gewissenlos,
brutal, spontan, voller Hass und ohne jeden Skrupel darauf los und töten oder morden, wo sie nur können, statt eine Verständigung herbeizuführen. Dadurch vermehrt sich allerdings die Zahl der Feinde ungeheuerlich
und das
Böse nimmt ständig zu, wie die Geschichte der Menschheit seit Beginn zeigt. Zahlreiche Regierungen unterstützen diese kriegerische Haltungen und ahmen
sie "wirkungsvoll" permanent nach.

.
.
.
Wenn Jesus heute leben würde...

.
Wenn Jesus heute leben und nach Rom kommen würde, würde er zu allererst im Vatikan die dortigen Vertreter - wie einst die korrupten Händler und Geldwechsler im Tempel (seines Vaters) - hochkantig hinauswerfen und sie trotz seiner Friedfertigkeit laut beschimpfen ob ihres permanenten Hochverrats an seiner Lehre und dessen Missachtung.

Man kann nur inständig hoffen, dass seine längst erwartete Wiederkunft schon sehr bald geschehen wird und dass er dem verräterischen Treiben ein Ende setzt.
.
.
.
Wovon sie leben...
.

Wovon leben die Fernsehanstalten?

 1). Von der Dummheit der Menschen bzw.
den inzwischen verdummten Zuschauermassen...

2). Von immer kostengünstiger werdenden ewigen Wiederholungssendungen...

 
3). Von niveaulosem wiederum billigstem Sendeklamauk
wie z.B. Krimis, uralten Dauer-Serien, öden Koch- und 
Soap-Dokus... und ähnlichem „Mist“.

4). Vor allem von Sendungen, die wenig kosten und für die Zuschauer geistig möglichst anspruchslos sind, um den Geschmack der Masse zu treffen und zu befriedigen.

Hohe Zuschauerzahlen und entsprechend hohe Werbeeinnahmen sind dann sicher.
Damit erreichen sie die meisten Zuschauer,
die das alles mit ihren
hohen Gebühren
und via Werbung zahlen.

Da die Werbenden selbst nach 40 oder mehr
Wiederholungen noch immer viel Geld für Werbung
ausgeben, scheinen die Zuschauerzahlen
gefakt zu sein. (geschönt...) Anders kann man
sich das nicht erklären, oder?

.
.
.

Ist der Papst wirklich

ein heiliger Vater?
.

Es kann nur als ein abstruser Witz, als dreiste „Verarschung“ und Täuschung der Menschen und Gläubigen gelten, dass sich der jeweilige Papst zum „heiligen“ Vater für alle Menschen gemacht hat und auch so angeredet werden will. Wie kann es sein, dass der im ZÖLIBAT lebende Papst als (ein) Vater gelten soll und will, auch wenn es nur symbolisch gemeint ist? Schon als sehr merkwürdig gilt, dass Maria, die Ehefrau von Josef, als Jungfrau einen Sohn  geboren haben soll, also ohne Beteiligung eines Samen-spendenden Mannes, das ist offensichtlich ein erfundenes und sehr gut zu gebrauchendes „Wunder“. Maria soll nach aufwändigen Forschungen von Historikern im Gegenteil sogar mehrere Kinder geboren haben, Jesus hatte folglich Geschwister. Wie kann der von Berufs wegen zölibatär lebende Papst „Kinder“ haben, so nennt er bekanntlich seine gläubigen Schafe, und sich „Vater“ nennen, wo er doch offiziell keine Frau haben darf? Etliche Päpste hielten sich bekanntlich nicht an diese strenge Regel, sie hurten ständig voll Wolllust, hatten mehrere Freudenmädchen, die Kinder von ihnen hatten, verwandelten den Vatikan in ein Freudenhaus und scherten sich einen „Dreck“ um kirchliche Keuschheitsgebote. - Siehe offizielle Kirchengeschichte!
Etliche von
ihnen hatten ihr Papstamt mit hohen Summen und Gütern erkauft und wussten durch Macht und mit
brutaler Gewalt, ja sogar Mord, später das Geld vielfach
wieder für sich einzutreiben.

Jesus hatte, wie es in der Bibel steht, ausdrücklich wiederholt gesagt, dass es für alle Menschen nur einen einzigen Vater gibt, den im Himmel, also Gott. Folglich machen sich die Päpste der (schwersten) Blasphemie (= Gotteslästerung) im Wortsinne schuldig, wenn sie sich ebenfalls „Vater“, und  größenwahnsinnig eigenmächtig sogar „heiliger“ Vater
nennen lassen.

Heilig kann allein ein Gott sein, aber kein Mensch. Die dummgläubige Masse interessiert das alles nicht im mindesten und sinkt ehrfürchtig auf die Knie vor dem jeweiligen Papst
und stellt freiwillig das Denken ein.

.
.
.
Die Diener Satans
.

Jesus forderte von allen Menschen und seinen Anhängern, insbesondere von seinen Jüngern, die ihm nachfolgen und im Sinnen seiner Lehre leben wollten, Bescheidenheit und Armut, Aufrichtigkeit und Barmherzigkeit, Nächstenliebe, Friedfertigkeit und absolute Ehrlichkeit, anderenfalls sei ihnen der Himmel und das Reich Gottes verschlossen.
Siehe das Neue Testament!

Die klerikale katholische Kirchenorganisation, deren klerikale Mitglieder sich christlich und Nachfolger von Jesus Christus nennen, leben in Mehrheit schon immer vollkommen gegenteilig und missachten die Gebote und Forderungen von Jesus Christus permanent. Der Vatikan zählt bekanntlich und unbestritten zu den reichsten aller reichen Organisationen der Welt mit einem mehrfachen Billionen Euro Vermögen, erwirtschaftet und vermehrt durch Aktienbesitz, u.a. von Kondomfabriken, Rüstungskonzernen und überall sonst, wo viel (schmutziges) Geld zu verdienen ist.. Allein die deutschen Bischöfe und Kardinäle z.B. streichen monatlich fürstliche Gehälter um die 12.000 Euro(!) ein, gezahlt übrigens vom deutschen Steuerzahler(!!), seien diese christliche Kirchenmitglieder oder ungläubige kirchenferne „Heiden“. Diese überaus reichen Herrschaften (van Elst und Co.) residieren oft in riesigen Prachtbauten wie einst Könige und Fürsten, unterhalten und oft kostenlos zur Verfügung gestellt ebenfalls vom Staat. Offensichtlich verzichten sie freiwillig und bewusst zu Gunsten des Mammons und guten Prasser-Lebens auf Gottes Himmelreich, an das sie selbst vermutlich sowieso nicht glauben, und sie riskieren und tolerieren, alsbald dem Teufel Gesellschaft zu leisten...

Jesus forderte nachdrücklich von seinen Anhängern, Nachfolgern und Befolgern seiner Lehre ein bescheidenes Leben und die tätige Ausübung von Barmherzigkeit, Nächstenliebe und Menschlichkeit. Auch in dieser Hinsicht missachten und missachteten schon immer viele (die meisten??)  der katholischen Kleriker, insbesondere die „Hochgradkleriker“ (Bischöfe, Kardinäle, Dompöbste, Päpste), sowie viele ihrer gläubigen oftmals von ihnen verführten und missgeleiteten Anhänger die Lebensbedingungen und Gesetze, die Jesus von ihnen als Anhänger und Folger seiner Lehre eindringlich wünschte oder sogar voraussetzte und vorschrieb. Diese, man kann nur noch sagen, sich permanent und nachhaltig unchristlich verhaltende  Männergesellschaft, lebt nach vollkommen anderen und zwar ausgesprochen unchristlichen Regeln und Gebräuchen voll Pomp, Anmaßung, Täuschung, Korruption, Lüge und Betrug.

Sie verantworteten
- neben vielen anderen Un- und Missetaten -
seit bisher inzwischen etwa 1700 Jahren u.a. hundertmillionenfachen Mord an unschuldigen Menschen, durch Totschlag, Völkerausrottung, Plünderungen, Diebstahl, Urkundenfälschungen, sie führten unzählige Kriege,
scherten sich nicht um das 5. Gebot Gottes, kennen
nur Menschenverachtung, Hass, Gewalt, Versklavung,
Folterungen, Inquisition, Diebstahl, Denunziation, Hexen-
und Christenverbrennungen, Kinderschändungen ohne
Zahl, ließen
und lassen nach wie vor unzählige
unschuldige Menschen grausamst verhungern und 
verdursten, obwohl sie im Geld schwimmen, sie lassen sie
im Elend in Elendshütten vor Wetterunbilden ungeschützt und ohne Hilfe verbrennen, erfrieren, verdursten, verhundgern...
im größten Elend darben, während sie selbst prassten bzw. prassen, und sie führten bzw. führen dabei ein Teufel wohlgefälliges Leben. Sie banden und binden führende einflussreiche Politiker, Banker, Mafiosi, Großkapitalisten und andere höchst einflussreiche Menschen an sich und arbeiteten bzw. arbeiten nach wie vor eng mit ihnen zusammen. Sie waschen/wuschen ohne jeden Skrupel in ihrer
Vatikanbank das Blut-Erpressergeld der Mafia, deren Mitglieder katholisch sind und ständig sogar Absolutionen(!) für ihre unzähligen scheußlichen Verbrechen erhalten.
Sie hängen sich das Christenmäntelchen zum äußeren Schein um und verhöhnen heimlich in ihren Kreisen die verführten dummen gläubigen und zahlenden Seelen und lachen sich halb tot ob der großen Naivität und frommen Gläubigkeit der Verführten und
dummen Reingelegten.
.
.
.
Was der Glaube vermag...
.
Der tief-religiöse Glaube kann dem Menschen große Kraft
und ein tiefes Vertrauen vermitteln,
man behauptet,
er könne sogar Berge versetzen...

Der Glaube kann allerdings auch verheerenden größten Schaden an Geist, Seele und Leib des Menschen anrichten,
wie die Geschichte der Menschheit seit Jahrtausenden
bis in die Gegenwart beweist bzw. bewiesen hat.
Keine
Religion ist davon ausgenommen.

Das wussten schon unsere weisen Vorfahren, als sie den Menschen sagten und sie warnten:

 >Glaube heißt nicht Wissen.<

...

„Glaube“ aber heißt :
Nicht-wissen-wollen,

was wahr ist!“

So: Friedrich Wilhelm Nietzsche 

 

..................

Ein Vergleich lohnt...
.

Wer war einer der tolerantesten Menschen,
der je auf Erden gelebt hat?

Man ist sich einig:
Das war Jesus
mit dem Inhalt seiner Lehre.

Wer waren/sind dagegen die intolerantesten Menschen 
und Mitstreiter im Krieg gegen die Wahrheit?

Das waren/sind die Päpste und ihre klerikalen
Genossen, die nur ihre eigene Meinung und festgefügte einbetonierte (unchristliche) Lehre gelten lassen und aufgeklärte Abweichler oder Leugner mit dem ewigen
Fegefeuer und der ewigen Verdammnis bedrohen,
sie früher
sogar zu Abermillionen foltern und verbrennen ließen. Darüber sind sich ebenfalls viele
aufgeschlossene Menschen einig.

Wer war einer der bescheidensten Menschen auf Erden?

Man ist sich einig: Es war Jesus, der leicht bekleidet
auf einem Esel ritt oder zu Fuß ging.

Wer gehört zu den unbescheidensten Menschen?

Das waren/sind wiederum
die in kostbarste Gewänder gekleideten Päpste, die sich aus Angst vor ihren Gläubigen
und ohne jedes Gotesvertrauen (was Wunder!!) im voll gepanzerten Wagen, dem von Fa. Mercedes gespendeten Papamobil, an der Menge der betrogenen Gläubigen vorbeifahren ließen/lassen,
(von innen hell beleuchtet

wie Popmusiker auf einer Bühne),
und ihre zahllosen klerikalen Mitstreiter und Verführer.

Wer war einer der friedfertigsten Menschen, der je auf
Erden gelebt hat?

Man ist sich einig: Das war Jesus, der sogar seine
Todfeinde liebte, der ihnen
ihre Missetaten und seinen grausamen Tod verzieh und der sich gegen ihre brutale
Gewalt nicht im wehrte.

Wer waren/sind die kriegerischsten, gewalttätigsten, intolerantesten Menschen, die je auf Erden gelebt haben?

Man ist sich abermals in aufgeklärten Kreisen einig:
Das waren/sind die Päpste, die brutalste Gewalt ausübten, mordeten, morden ließen, hurten, zahllose Angrieffkriege führten, ganze Völker auslöschten, Völker gegeneinander aufhetzten, raubten und
fälschten und die die Freiheit der Menschen unterdrückten bzw. sie nach wie vor unterdrücken
durch
ihre gefälschte auf den Kopf gestellte
Christenlehre, dem „christlichen“ Glauben.

Wer war einer der ärmsten Menschen der Welt?

Das war wiederum der besitzlose Jesus, der auch von
seinen Jüngern und Nachfolgern absolute Armut und
Bescheidenheit verlangte, wollte sie sich ihm anschließen.

Wer waren und sind nach wie vor die wohl reichsten und vermögendsten Menschen der Welt?
Das war/ist der Vatikan als Großgrund- und Immobilienbesitzer mit riesigen wertvollsten Besitztümern in aller Welt, der riesige in der Regel mit Gewalt und List geraubte Schätze von Gold, Platin, Edelsteinen, Silber etc. hortet, der gewaltige Aktien- und Fondvermögen sowie riesige Ländereien mit Wäldern und Felder besitzt und der ein brutaler Kirchensteuereintreiber ist. Es sind also wieder einmal die Päpste und ihre riesige weltlich arbeitende und denkende vielfach korrupte Kirchenorganisation, die immer nur nimmt aber so gut wie nichts gibt, die stiehlt und raubt, ständig Besitztümer erblich erschleicht, Ämter- und Titelhandel treibt bzw. trieb und der
es nie etwas ausgemacht hat,
dass Mengen von Blut am gewaltigen unermesslichen Vermögen dieser Kirche klebt.

Wer sitzt zur Rechten Gottes in Himmelsgefilden und erfreut sich des Paradieses?

Jesus, der friedfertige,
ehrliche, barmherzige, die Menschen liebende Sohn Gottes...

Wer wird garantiert in der Hölle geschmort
bzw. noch schmoren?
Das sind doch wohl zu Recht die zahllosen Hochgradkleriker, die nur Unheil stifteten und vielfach ein unchristliches Leben führten/führen, die verantwortlich sind für größtes Unrecht, Unheil und Elend, für Not und Verzweiflung der Menschen auf Erden. Gott wird sie garantiert nicht in seinem Reich haben wollen, trotz seiner
großen Barmherzigkeit.