Besucher

 

 


P O  L  I  T  I  K  

P O L I T I K E R  

K L E R I K A L E


K  I  R  C  H  E

------------------------ 


Nr. 48 
------------------------------
 
 
.

Bitte vor dem Lesen unbedingt
die Hinweise unter Folge
"Politik und Kirche..."

# 22 

zur Kenntnis nehmen!!
.
http://www.hans-harress.de/politik-u-kirche-22.html 

.

 Hinweis

.
Die auf meinen Seiten dargestellten
Ausführungen, Gedanken und
Kritiken stellen meine persönliche
Meinung dar. Sie wollen keinen Angriff
auf irgendeine Religion, einen Glauben
oder irgendwelche
Kirchengemeinschaften
und religiös-gläubigen Menschen
darstellen, auch nicht auf PolitikerInnen,
sie wollen ausschließlich auf manche

bestehende und vielfach bekannte und
aufgedeckte Missstände, z.B. auf den
Missbrauch von Kindern durch unzählige
Priester oder auf einen falschen bzw.

gefälschten Glauben hinweisen, der
durch
etliche Organisationen betrieben
und durch
zahlreiche wache Kirchenkritiker
und
Wissenschaftler aufwändig untersucht
und
eindeutig nachgewiesen wurde.
Diese Gedanken stellen es allen
wachen Menschen anheim und empfehlen

ihnen sogar mit Nachdruck, sich eigene,

sachliche und möglichst undogmatische
und vorurteilsfreie Gedanken über diese
und verwandte Themen und Sachverhalte
zu bilden und neuen Quellen zu folgen.
Das Internet (Google-Suche) und
eine große Literaturauswahl bieten
eine umfangreiche Auswahl
nach allen Seiten hin.
. . . . . . . .


----------------------------------------------------- 

.

Geschwister im Geist

.

Wonach streben und verlangen mit all ihrer Kraft
und vollem Einsatz unermüdlich sowohl die
Hochgradkleriker als auch
viele Spitzenpolitiker/Innen?

Nach möglichst großer Macht, nach
allumfassendem Einfluss, nach ständig
wachsendem Geld-, Gold- und Aktien-
und Immobilienbesitz -
neben vielen weiteren irdischen
Schätzen und Wertsachen.

Was brauchen sie in keiner Weise
und worauf verzichten sie vollkommen
und streben auch nicht danach?

Das sind u.a. Moralität, Skrupel und Verantwortungsbewusstsein.

Sie frönen dem Egoismus und der
Machtausübung und täuschen
Sozialverhalten vor oder gar Opferbereitschaft
und Barmherzigkeit.

Das Internet ist voll von solchen
Aufzählungen und Anschuldigungen.

Zu Recht?
.
.
.
Versorgungssicherheit
.
Wenn die Menschen wüssten, wer und was Gott ist
und was seine wahren Absichten sind, brauchten
sie keine Kirchen bzw. Religionen. Daher unternehmen Kirchen und Religionen alles Erdenkliche, damit das Geheimnis „Gott“ niemals gelüftet und geklärt wird.

Wer schlachtet schon die Kuh, die seinen
Besitzer mit Milch versorgt?

Und die Kirchenoberen leben wie die Maden
im Speck und „baden“ in Goldmünzenbergen,
wie einstens Donald Dug in seinem
übervollen riesigen Tresor.
Man schaue sich nur einmal die vielen
dickbäuchigen wohlgenährten
grinsenden Bischöfe an!
.
.
.
Sterben ohne
Gottes Hilfe 

.
Das Neue Testament schildert mehrfach,
dass Jesus Christus seinen Tod und alle
notwendigen Umstände im Detail
vorausgesehen hat.
Warum fragt er seinem Vater, Gott,

in seiner Todesstunde verzweifelt:
„Warum hast Du mich verlassen?“
Den Erdentod müssen doch alle
Menschen  persönlich erleiden
und niemand käme auf die Idee zu klagen:

„Mein Gott, warum hast Du mich verlassen.“
.
.
.
Papstbeichte
.
Sollte auch der Papst einmal beichten,
was kaum vorstellbar ist, nennt er sich doch
unfehlbar, was müsste er dann bekennen? U.a.:

„Ich habe schwer gesündigt!
Ich habe zu wenig betrogen und gelogen.
Ich habe nicht genügend Geld einnehmen lassen.
Ich habe die vielen schweren
Sünden meiner
Kardinäle und Bischöfe straflos durchgehen lassen.

Ich müsste den Menschen noch viel mehr von ihren Freiheitsrechten nehmen und ihnen immer
mehr gefälschte falsche Bibeltexte vorlegen lassen.

Und vieles weitere mehr…
.
.
.
Teufelszeug
.
Wer ist 

- vor allem für Hochgradkleriker und Politiker -

der leibhaftige Teufel, den es mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln brutal zu bekämpfen gilt?

Es ist die unschuldige, bescheidene

WAHRHEIT!!!

Sie kann sich nicht gegen das gigantische gegen sie gerichtete permanente Lügenwerk wehren
und muss auf der Strecke bleiben.

.
.
.
So ist es…
.
Wovon sind alle Menschen
mehr oder weniger betroffen?

Von der Feigheit und der Angst.
Beides stellt u.a. einen Überlebensschutz dar.

Wenn z.B. junge katholische Priester
früher oder später
feststellen, dass ihre Kirche korrupt
und voller Lügen, vor allem aber
unchristlich ist und mit der Lehre
von Jesus Christus absolut nichts
zu tun hat, treten sie zu 99,999 Prozent
nicht aus dieser Kirche aus,
sondern sie beteiligen sich weiterhin
aktiv und dauerhaft an diesem Lügenwerk
und der Scheinheiligkeit, und das
doch wohl aus Angst und großer Feigheit.
Politiker/Innen verhalten sich im
übrigen nicht anders.

.
.
.
Parasitismus
.
Irgend jemand hat mal Jesuiten
mit speziellen Parasiten verglichen,
die sich in lebende Organismen
einnisten und ihre noch lebenden Opfer
von innen her auffressen.
In diesem Beispiel geistig!

.
.
.
Hand in Hand
.
Was ein Kleriker nicht dem Volke
stehlen kann, holt sich der Politiker.
Das gilt auch umgekehrt.

.
.
.
Priester - Riester
.
Viele Menschen glauben ihrem
Priester so fest wie einstens
dem Herrn Riester.

Doch der bzw. dessen Rentensystem
erwies sich als ein absoluter „Betrugs“-Flop,

genau wie des Priesters spezieller Gott.